Lauf, wenn du kannst, so weit es dich trägt
Schau nicht zurück, es ist viel zu spät
Dein Schmerz sitzt so tief, dem Tode so nah
Schleicht der Verfall, das Ende ist da

Wo ist dein Gott?

Die Krankheit sie zerrt an dir ungehemmt
Dem Glauben so nah, der Welt doch so fremd
Im Glauben verloren, ja hört ihr eigentlich nicht
Sieh es doch ein, Gott hasst auch dich
Vom Glaube schon blind, erkennst du oder nicht
Nichts ist real, Gott hasst auch dich

Reich mir dir Hand, egal was auch passiert
Der Schmerz bleibt bestehn, bis das Blut gefriert
Die Bestie sie schlägt, das Dunkel obsiegt
Es bleibt nur die Qual, bis das Blut gefriert
Gott hasst auch dich
Gott hasst auch dich

Du spürst die Angst als der letzte Vorhang fällt
Denn du bist allein, kein Gott der dich hält
Total isoliert, doch er antwortet nicht
Sieh es doch ein, Gott hasst auch dich

Dem Tode so nah, bis das Blut gefriert
Reich mir dir Hand, egal was auch passiert
Der Schmerz bleibt bestehn, bis das Blut gefriert
Die Bestie sie schlägt, das Dunkel obsiegt
Es bleibt nur die Qual, bis das Blut gefriert
Gott hasst auch dich
Gott hasst auch dich


Lyrics submitted by drhammie

Bis Das Blut Gefriert song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain