"Syrah" as written by and Ingo/boden Hampf....
In meinem Kopf dreht sich schon seit Tagen
ein fremder Klang
läßt mich nicht denken,
läßt mich nicht schlafen
so ein Gesang
ein Lied, das durch die Zeiten greift
ich hör sie rufen
ich kann sie hörn

Flow my tears
fall from your springs
Exil'd for
ever let me mourn
Where
night's black bird her sad infamy sings
There let me live forlorn

in dieser Welt, wo alles grau verweht
grau verweht
klingt ihr Gesang in mir wie ein Gebet
wie ein Gebet
als würde sie zu mir gehörn
ich hör sie rufen
ich kann sie hörn

Down vain
lights shine you no more
No nights
are dark enough for those
That in
despair their last fortunes deplore
Light doth but shame disclose

in meinem Kopf dreht sich schon seit Tagen
so ein Gesang
und keiner kann die Kreise störn
ich hör sie rufen
ich kann sie hörn


Lyrics submitted by xxwildfangxx

"Syrah" as written by Michael Boden Ingo Hampf

Lyrics © Warner/Chappell Music, Inc.

Lyrics powered by LyricFind

Syrah song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain