Vorsicht, sieh nicht hin, du darfst mich nicht mehr kennen.
Meine Augen werden dich schon nicht töten.

Leere Worte ohne Ende, ohne Sinn und ohne roten Faden.
Leere Worte ohne Ende, ohne Sinn und Hinterfragen.

Tische auf dem Kopf, umgeworfen von
einem Spieler, der stets nur verlor.
Strippoker ohne Poker und ohne Strip.
Haarspalterei? Keine Zeit!

Alles wie letztes Jahr, nur andere Protagonisten.
Aus Fragen wird nur eine Antwort, die niemals mehr erwartet wird.
Aus Fragen wird nur eine Antwort, die die Ahnung weit übersteigt.

Nur noch die Löcher mit mir stopfen
und feindliche Bilder mit mir schmücken.
Die Galionsfigur, die längst schon versank.

Anvertrautes zerreißen und propagieren.
Die Galionsfigur, die wieder auferstand.

Und du meldest dich,
na klar!


Lyrics submitted by tpts

Haarspalterei 2.0 song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain