Von jetzt an gibt es keine Chance mehr für Backjumps
über die Trennwand zurück aufs Festland
Von jetzt an müssen wir allein zurechtkommen
ohne Korrespons, wir ham’ es selbst in der Hand
Von jetzt an gibt es nichts mehr was man ändern kann
verdrängen die Angst, der Moment ist gekommen
Von jetzt an entlang bis zum letzten Tag
denk dran: wann, wenn nicht von jetzt an?

Von jetzt an gibt es keine Mietschulden mehr
keine Mahngebühren, Konten die Kreditkonten sperrn’
nie wieder Minijobs für ein Verdienst ohne Wert
Nur noch Beat und Vers – Musik vom Herz
das ist peaceful yeah
doch 07 wird es für uns ernst mit 3 LP’s on air
ganz Berlin: guck her!
egal was Hater sagen we don’t care but the G's out there
Wir wolln ans Ende des Tunnels
waren ständig auf der Flucht vor den Mächten des Dunkeln
doch haben nach etlichen Stunden den Exit gefunden
an der Grenze zum Jungle wir verändern die Umwelt

Nach vielen schweren Jahren im tief in einer Welt aus Beton
ham’ wir den Aufstieg riskiert und unsere Freiheit gewonn’
Und die Sonne scheint für uns, das erste Mal
Ich hoffe wir müssen nie wieder fliehn’

Von jetzt an
(geb ich dir mein Ehrenwort, lass Taten sprechen anstatt Regeln zu gehorchrn’)
Von jetzt an
(bis zum letzten Tag, euer Ende naht, wir ham’ grad erst begonn’)

Von jetzt an gibt es keine Edurations mehr
nur noch straighte Statements, lass Probleme endlich klärn’
wir regeln das wie Rapper: face to face, kontrovers
tritt ruhig näher, lass sehn ich nehm jeden Gegner ernst
Ich hör die Szene reden doch versteh sie nur noch schwer
egal was sie erzählt, es ist nicht der Rede wert
und ich merk wie sehr sich dieses game von mir entfernt
mir jedem schritt mehr denn ich geh auf diesen Berg immer höher
bis ans Ende des Tunnels yeah
wir ham’ den Exit gefunden
an der Gangway nach oben
in letzter minute
der Berg ist bezwungen ihr könnt das Becken jetzt fluten

Nach vielen schweren Jahren im tief in einer Welt aus Beton
ham’ wir den Aufstieg riskiert und unsere Freiheit gewonn’
Und die Sonne scheint für uns, das erste Mal
Ich hoffe wir müssen nie wieder fliehn’

Von jetzt an
(ist alles vergessen was war und es wird anders werden als du denkst was kommt)
Von jetzt an
(wie ein Tag nach Silvester, nur ein Blatt im Kalender young forever)

Von jetzt an werd ich aus meinen Fehlern lernen
es besser machen als die andern, mich weniger beschwern’
alles geben was ich hab um dieses baby zu ernährn’
auch wenn’s in der Seele schmerzt, diese Tränen sind es wert
Ich werd’ solange leben bis ich sterb
wenn ich sterb, werden die nächsten mich beehren
es wird schwer, denn wir streben nach den sternen
stehn auf ebener Erde im Kegel von Laternen
wir sind näher am Ende des Tunnels
als jemals zuvor unter den Wänden des Bunkers
Sonnenstrahlen fallen durch die Fenster ins Dunkel
zähl’ die letzten Sekunden – Öffne die Luke!

Nach vielen schweren Jahren im tief in einer Welt aus Beton
ham’ wir den Aufstieg riskiert und unsere Freiheit gewonn’
Und die Sonne scheint für uns, das erste Mal
Ich hoffe wir müssen nie wieder fliehn’

Von jetzt an
(geb ich dir mein Ehrenwort, lass Taten sprechen anstatt Regeln zu gehorchrn’)
Von jetzt an
(bis zum letzten Tag, euer Ende naht, wir ham’ grad erst begonn’)
Von jetzt an

Ich hoffe wir müssen nie wieder fliehn’
Von jetzt an (3x)


Lyrics submitted by Sebastian1985

Von jetzt an song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain