Die Leiter rauf, rauf und wieder runter
und wenn du unten bist dann fragst du dich was denn der Grund war
geh lieber auf Slow-Motion, sonst bricht die Sprosse
vom Superstar zum Tellerwäscher, ab in die Gosse
Die Leiter rauf, rauf und wieder runter
und wenn du unten bist dann fragst du dich was denn der Grund war
geh lieber auf Slow-Motion, sonst bricht die Sprosse
vom Superstar zum Tellerwäscher, ab in die Gosse

Ey hör mal zu, zu..
Wenn mein Gewissen ruft, kommt es rein ohne zu klopfen
ich sag´s dir offen, bei diesem Spiel könnt ich manchmal kotzen
einmal in die Charts und zurück, was´n Glück
machs dir bequem und lässig und lehn dich zurück
die branche boomt, dreh dich um hundertachtzig Grad
vergiß die fetten Tunes und mach dich für´n XXX Hart
und laß dich führen, dein Schicksal schematisieren
schnell nochmal die Gema kassieren
doch nächstes Jahr gibt´s ´nen neuen, da kommt der nächste Überflieger
und schnell rutschst du ab in die zweite Bundesliga
mach dich frei von billigen Klischees und du wirst sehen
keiner deiner billigen Tricks interessiert
was geschehen ist, ist geschehen
wenn wir´s langsam angehen bleibts Gesund
und um das Ziel geplant, bleibt es Untergrund, wie Meschpoke
solang wie möglich auf den Plan zu halten und
Seiten über Seiten uns´ren Text verbreiten

Die Leiter rauf, rauf und wieder runter
und wenn du unten bist dann fragst du dich was denn der Grund war
geh lieber auf Slow-Motion, sonst bricht die Sprosse
vom Superstar zum Tellerwäscher, ab in die Gosse
Die Leiter rauf, rauf und wieder runter
und wenn du unten bist dann fragst du dich was denn der Grund war
geh lieber auf Slow-Motion, sonst bricht die Sprosse
vom Superstar zum Tellerwäscher, ab in die Gosse

Der Wille treibt die Nadel in die Rille, der Platte
Deichkind hat jene Bunker Mukke, machen für´n paar Mille
halten halt unseren Arsch über Wasser, muß ja
Augen auf die Liga, krasser als Borussia
wir warten auf die nächste Marijunette, die den Flug wagt
von den Charts in die Toilette, CD´s im Supermarkt
zwischen Mars und Joghurette fand sie da kein guten Start
guter Markt, für die Lauscher, wir bringens dir Superhart
Mikrofon und Sampler, das Deichkind mit Trend, wie Senta Berger
wir gehen´s langsam an, wie ´n auf Format Terra
und trotzdem sind wir näher dran, an unser´m Pokal
als du denkst, da kommt der Flair an, wir meinens Ernst mann
das versprech ich pur und ehrlich,
wär ich an deiner Stelle, würd ich zuhören und mehr nich´
denn das reicht schon, wie ´ne mathematische Gleichung
zeig ich dir wege zu der lösung die du suchst zu jedem Scheißton
ob du auf den sound stehst oder nicht, es zählt die Leistung
ich weise darauf hin das dies kein pop ist, trockner Mist
ohne kurs auf die Charts, ich schocke, denn der Bursche braucht
den Blast ohne Casting
drop ich meine Reime auf Playback ich mach Platin
doch damit können wir umgehen, so lay back wie die Charts sind
die Daumen rumdrehen

Die Leiter rauf, rauf und wieder runter
und wenn du unten bist dann fragst du dich was denn der Grund war
geh lieber auf Slow-Motion, sonst bricht die Sprosse
vom Superstar zum Tellerwäscher, ab in die Gosse
Die Leiter rauf, rauf und wieder runter
und wenn du unten bist dann fragst du dich was denn der Grund war
geh lieber auf Slow-Motion, sonst bricht die Sprosse
vom Superstar zum Tellerwäscher, ab in die Gosse

Partosch der Name, ich fang an mit ner´Schickane
die finger am ??? die Finger am Tellerrand der Platten, die ich im Keller fand
so allerhand bei uns im Hamburg am Elbstrand
an der Plattenbank, wurden meine Finger wund
im untergrund gekauft wird vinyl kunterbunt aus elfter hand verbannt
der textart, tauschen zettel, flexibel ja, nenn uns wechsler
a 08/15 im versand da geht so allerhand plastik rum im Land
wie sand am meer breite Hosenträger auf der Suche nach dem neuesten Flair
die dicksten filas? die tobten oder liefen ?? gestern noch auf viva,
sieh ma! Da im Kaufhof da kauft schon wieder, jemand einmal lieder
verbreitet einer Hip Hop Klima einheitstracht in der Rapper-Liga, Krieger
überall, doch keiner ist der sieger
Mukkter laufen Amok im Rausch oder sind zu bieder, ey lausch mal hier ma,
ey hör mal wie das klingt

Die Leiter rauf, rauf und wieder runter
und wenn du unten bist dann fragst du dich was denn der Grund war
geh lieber auf Slow-Motion, sonst bricht die Sprosse
vom Superstar zum Tellerwäscher, ab in die Gosse
Die Leiter rauf, rauf und wieder runter
und wenn du unten bist dann fragst du dich was denn der Grund war
geh lieber auf Slow-Motion, sonst bricht die Sprosse
vom Superstar zum Tellerwäscher, ab in die Gosse
Die Leiter rauf, rauf und wieder runter
und wenn du unten bist dann fragst du dich was denn der Grund war
geh lieber auf Slow-Motion, sonst bricht die Sprosse
vom Superstar zum Tellerwäscher, ab in die Gosse
Die Leiter rauf, rauf und wieder runter
und wenn du unten bist dann fragst du dich was denn der Grund war
geh lieber auf Slow-Motion, sonst bricht die Sprosse
vom Superstar zum Tellerwäscher, ab in die Gosse


Lyrics submitted by Sebastian1985

Rauf und Runter song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain