"B********" as written by Richard Z. Kruspe, Paul Landers, Till Lindemann, Doktor Christian Lorenz, Oliver Riedel and Christoph Doom Schneider....
Bald ist es Nacht
Wir sind allein
Du musst nicht
Musst nicht traurig sein

Stimmen flüstern
Hinter dem Gesicht
Die da sagen
Die da sagen

Tu das nicht
Lass das sein
Fass das nicht an
Sag einfach nein

Bückstabü
Hol ich mir
Bückstabü
Hol ich mir

Hab keine Angst
Ich bin doch hier
Ich bin, ja bin
Ganz nah bei dir

Stimmen flüstern
Hinter dem Gesicht
Die da sagen:

Tu das nicht
Lass das sein
Fass das nicht an
Sag einfach nein

Bückstabü
Hol ich mir
Bückstabü
Hol ich mir

Zwei Seelen, ach
In meinem Schoß
Es kann nur eine überleben
Beim ersten Mal tut es nicht weh
Ein zweites Mal wird es nicht geben

Bückstabü
Tu das nicht
Bückstabü
Lass das sein
Bückstabü
Fass das nicht an
Bückstabü
Sag einfach

Bückstabü
Hol ich mir
Bückstabü
Hol ich mir


Lyrics submitted by Jonny2

"B****" as written by Paul Landers Richard Z. Kruspe

Lyrics © Universal Music Publishing Group

Lyrics powered by LyricFind

B******** song meanings
Add your thoughts

1 Comment

sort form View by:
  • 0
    General CommentNobody has commented on this song yet? “Bückstabü” is a word made up by the band to mean “whatever you want”. It's probably about a schizophrenic person who desires this "bückstabü", the other part of him tells him not to do it/not to take the bückstabü.
    Ashtray-girlon May 03, 2010   Link

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain