Das letzte Glas ist leer
Ich bin ruhig, die Gedanken liegen schwer.
Und doch hab ich noch so viel zu sagen
Ich hab noch so viele Fragen,
auf die der Tag noch keine Antwort hat:
Wo komm ich her, wo geh ich hin
Hat das alles einen Sinn?
Du kannst mir nicht erzählen
dass dich diese Fragen nicht quälen.
Und doch stehst du mir stumm gegenüber.

Es ist diese Zeit zwischen Schlafen und Wachen,
wenn unsre Gedanken weite Kreise ziehn.
Wenn das letzte Glas getrunken ist erfasst sie uns:
die postalkoholische Melancholie.

Nach diesem langen Tag, an dem ich nichts mehr vermag
kann ich nur noch das Glas erheben
und dir verschleierte Antworten geben,
die ich mir vor langer Zeit schon selbst gegeben hab.
Du wirst es nicht verstehn denn meine Antwort bleibt bestehn
was auch immer du von mir denkst.
Du machst dir Sorgen. Ich tu die leid doch sei dir sicher:
I´m gonna be alright.

Es ist diese Zeit zwischen Schlafen und Wachen,
wenn unsre Gedanken weite Kreise ziehn.
Wenn das letzte Glas getrunken ist erfasst sie uns:
die postalkoholische Melancholie.


Lyrics submitted by physioterrorist

Postalkoholische Melancholie song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain