"Vorbei" as written by and Lukas/schlumberger Hilbert....
Du denkst dass ich nicht lüge
Du schaust mir ins Gesicht
Doch dass ich dich betrüge
Weißt du zum Glück nicht oh, nein
Und nun stehen wir da und schauen uns an
Ich bring kein Wort heraus
Und nur am Himmelszelt die Sterne
Wissen unser Traum ist aus

Du denkst dass es nur dich für mich gibt
Und glaubst ich bin so in dich verliebt, oh baby

Dudududu, bye bye, es ist längst vorbei
Dudududu, bye bye, es ist längst vorbei
Dudududu, bye, bye, es ist längst vorbei
Dudududu, bye, bye, baby bye bye

Ich kenne keine Grenzen
Ich will die ganze Welt
Und wenn ich weiter ziehen will
Gibt es nichts was mich aufhält – oh, nein
Du denkst dass es nur dich für mich gibt
Und glaubst ich bin so in dich verliebt, oh baby

Dudududu, bye bye, es ist längst vorbei
Dudududu, bye bye, es ist längst vorbei
Dudududu, bye, bye, es ist längst vorbei
Dudududu, bye, bye, baby bye bye bye

Du denkst dass es nur dich für mich gibt
Glaubst du, ich bin in dich verliebt

Dudududu bye bye, es ist längst vorbei
Dudududu bye bye, es ist längst vorbei
Dudududu bye bye, es ist längst vorbei
Dudududu bye bye, es ist längst vorbei
Dudududu bye bye, es ist längst vorbei
Dudududu bye bye, es ist längst vorbei
Dudududu bye bye, es ist längst vorbei
Dudududu bye bye, es ist längst vorbei


Lyrics submitted by seasons of grey

"Vorbei" as written by Hanno Bruhn

Lyrics © EMI Music Publishing, Sony/ATV Music Publishing LLC

Lyrics powered by LyricFind

Vorbei song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain