(1)
Du bist 'ne ganz große Nummer, unbestritten, völlig klar.
Du kennst jeden, du kriegst alles - der Superstar.
Sie haben dir nicht angesehen, wer du wirklich bist,
hör auf, sie zu verarschen, ich kenn dein wahres Gesicht.

Du hast, du bist,
du bist, du hast
nichts.

Ich hoffe, wenn du in den Spiegel blickst,
dass du ihre Leichen siehst,
dass du ihre Schmerzen fühlst,
und dabei weißt,
dass nur du die Schuld dafür trägst,
dass nur du ihre Leben zerstörst,
indem du einen Ausweg versprichst,
weil du ihr Dealer bist.

(2)
Klar bist du das arme Opfer, ohne Chance und ohne Wahl.
Du hast niemand, dir hilft keiner - ein Gefangener.
Nie hast du daran gedacht, dass das nur die eine Hälfte ist,
du siehst nur, was dich belästigt, was ist mit dem Rest?

Du hast, du bist,
du bist, du hast
nichts.

Ich hoffe, wenn du in den Spiegel blickst,
dass du deine Lüge siehst,
dass du deine Feigheit spürst,
und dabei weißt,
dass nur du dein Leben bestimmst,
dass nur du die Augen verschließt,
weshalb du nur dich alleine siehst,
weil du ein Junky bist.


Lyrics submitted by kmk_natasha

Dealer song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain