"Ein Versprechen" as written by Thomas Hessler and Friedrich Weiss....
ich liege neben dir und riech an deinem haar
vielleicht ist es aus, vielleicht sind wir raus
wir werden fahren bis man nicht mehr fahren kann
mit dem rücken an der wand, deine hand in meiner hand

wie ein versprechen
wie der längste augenblick
wie ein verbrechen
wie der perfekte trick
wir beide werden's schaffen
nur für einen tag
wir beide werden's schaffen
nur weil ich es sag
nur weil ich es sag

unsere namen sind hier in keinem system
wir brauchen keine namen mehr, wir brauchen sie nicht mehr
wir fallen, fallen, fallen seit wir laufen können
bis zu diesem moment, weil man systeme hier nicht kennt

wie ein versprechen
wie der längste augenblick
wie ein verbrechen
wie der perfekte trick
wir beide werden's schaffen
nur für einen tag
wir beide werden's schaffen
nur weil ich es sag
nur weil ich es sag

ich seh dich an zum ersten mal
du siehst mich an zum ersten mal
alles alles andere ist egal
alles alles andere ist so egal

ich seh dich an zum ersten mal
(wie ein versprechen, wie der längste augenblick)
du siehst mich an zum ersten mal
(wie ein verbrechen, wie der perfekte trick)
alles, alles andere ist so egal
(nur für einen tag)
alles, alles andere ist so egal
(nur weil ich es sag)
nur weil ich es sag

wie ein versprechen
wie der längste augenblick
wie ein verbrechen
wie der perfekte trick
wir beide werden's schaffen
nur für einen tag
wir beide werden's schaffen
nur weil ich es sag
nur weil ich es sag


Lyrics submitted by miffy

Ein Versprechen song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain