Was für ein Krampf, wie erschöpft ich bin
Ich komm nie an, ich gehe nirgendwohin
Ich könnte mit irgendwem zusammen sein
Ich gehe aus, ich gehe ein
Ich werde wieder in den Laden gehen
Wo alle Leute gleich aussehen
Die Stadt liegt da, vom Regen nass
Nie passiert hier irgendwas

Nach dem Goldrausch bin ich da, wo ich vor dem Goldrausch war
Nach dem Goldrausch
Nach dem Goldrausch
Nach dem Goldrausch bin ich da, wo ich vor dem Goldrausch war
Nach dem Goldrausch
Nach dem Goldrausch

Gehe ich schlafen in meinem Bett aus Eis
Mit dem Wissen, dass ich gar nicht weiß
Mit dem Wissen, dass ich nichts kann
Ich bin ein Thomas und kein Thomas Mann

Nach dem Goldrausch bin ich da, wo ich vor dem Goldrausch war
Nach dem Goldrausch
Nach dem Goldrausch
Nach dem Goldrausch bin ich da, wo ich vor dem Goldrausch war
Nach dem Goldrausch
Nach dem Goldrausch

Die Stadt liegt da, vom Regen nass
Nie passiert hier irgendwas
Laternen leuchten die Straßen hell
Ein paar Autos fahren zu schnell

Nach dem Goldrausch..
Nach dem Goldrausch..

Nach dem Goldrausch bin ich da, wo ich vor dem Goldrausch war
Nach dem Goldrausch
Nach dem Goldrausch
Nach dem Goldrausch bin ich da, wo ich vor dem Goldrausch war
Nach dem Goldrausch
Nach dem Goldrausch


Lyrics submitted by miffy

Kalifornien song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain