So viele Menschen fahren die Bahnen
Dreh'n sich in Kreisen in diesen Tagen
Ich halte die Stadt an für eine Sekunde
In ihren Schatten sehen wir uns wieder

Ich wollte das für immer,
Wollte das für immer
Es reißt uns auseinander
Reißt es wieder auseinander

Alles verlieren, alles behalten
Spielt keine Rolle in diesen Tagen
Wir gehen die Straße auf verschieden Seiten
Ich rieche den Winter, noch die Bilder vor Augen

Ich wollte das für immer,
Wollte das für immer
Es reißt uns auseinander
Reißt es wieder auseinander

Wiederholung
Ich halte die Stadt an
Für eine Sekunde
Man hörte uns hoffen
Wir dachten, dass niemand
Das Glück stillen kann,
Weil niemand das Glück
stören darf

Ich wollte das für immer,
Wollte das für immer
Es reißt uns auseinander
Reißt es wieder auseinander

Ich wollte das für immer,
Wollte das für immer
Es reißt uns auseinander
Reißt es wieder auseinander


Lyrics submitted by miffy

Es Reißt Uns Auseinander song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain