"Die 10 Gebote" as written by Wolfgang Rohde and Andreas Frege....
Einmal hat Gott der Welt erklärt:
"Nur ich allein bin der Herr!"
Ich dulde keine Götter neben mir
Du sollst immer nur mich verehren
Sprich meinen Namen nicht unnütz aus
Quäl Dich sechs Tage bleib am siebten zu Haus

Ich schuf den Himmel und die Erde und auch das Meer
Einmal in der Woche dankst du mir dafür
Ehre Deine Eltern damit du lange lebst
In diesem Land das der Herr dir gibt

Du sollst nicht töten und du sollst nicht stehlen
Und du sollst in der Ehe nicht fremd gehen
Du sollst nicht lügen und nichts Falsches erzählen
Ein ehrliches redliches Leben wählen
Das Haus und die Frau Deines Nächsten nicht begehren
Und nichts von dem was Deinem Nächsten gehört

Wenn ich du wär lieber Gott
Und wenn du ich wärst lieber Gott
Glaubst du ich wäre auch so streng mit dir?
Wenn ich du wär lieber Gott
Und wenn du ich wärst lieber Gott
Würdest du die Gebote befolgen
Nur wegen mir?

Gott war verzweifelt als er sich ansah
Seine Kinder haben jeden Tag neu versagt
Zur Rettung hat er uns seinen Sohn geschickt
Doch der starb umsonst denn nichts änderte sich
Und jede Warnung jede Drohung die vom Himmel kam
Wurde überhört von den Schafen des Herrn

Und jeden Tag versagen wir ein weiteres Mal
Und jeden Tag versagen wir ein weiteres Mal
Und jeden Tag versagen wir ein weiteres Mal
Und jeden Tag versagen wir ein weiteres Mal

Wenn ich du wär lieber Gott
Und wenn du ich wärst lieber Gott
Glaubst du ich wäre auch so streng mit dir?
Wenn ich du wär lieber Gott
Und wenn du ich wärst lieber Gott
Würdest du die Gebote befolgen
Nur wegen mir?


Lyrics submitted by Vep

"Die Zehn Gebote" as written by Wolfgang Rohde Andreas Frege

Lyrics © Universal Music Publishing Group, BMG RIGHTS MANAGEMENT US, LLC

Lyrics powered by LyricFind

Die 10 Gebote song meanings
Add your thoughts

1 Comment

sort form View by:
  • 0
    General CommentAs usual, my translation:

    Once upon a time, god declared:
    I am the one and only master
    I won't tolerate any other gods
    You shalt worship me and nobody else
    Don't say my name for no reason at all
    Crucify yourself six days, stay at home at day seven

    I created heaven and earth and the sea,
    Once a week you shalt thank me for that
    Honour thy parents, so you will live long
    In this country given by the Lord!

    Thou shalt not kill and thou shalt not steal
    And thou shalt not cheat your wife
    Thou shalt not lie and tell wrong things
    Chose a faithful and righteous path in life:
    Thou shalt not covet thy neighbor's wife or house
    Nor anything that is the neighbor's.

    If I were you, dear Lord,
    And you were me, dear Lord
    Do you think, I would be that severe with you?
    If I were you, dear Lord,
    And you were me, dear Lord
    Would you obey the commandments,
    Just because of me?

    God was desperate as he had seen,
    his children failed every day again.
    He sent us his son for salvation
    But he died in vain, because nothing changed.
    And every warning, every threat that came from heaven
    Went unheard by the Lambs of God.

    And everyday we fail again and again...
    And everyday we fail again and again...

    If I were you, dear Lord,
    And you were me, dear Lord
    Do you think, I would be that severe with you?
    If I were you, dear Lord,
    And you were me, dear Lord
    Would you obey the commandments,
    Just because of me?


    Vepon February 11, 2009   Link

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain