Ich werd nicht fertig, das ist klar
Vom ersten Satz an ist es da
Und wenn ein Neuer beginnt ,beginnt, beginnt
Kommt er meistens von unten
Dort wo die Autos fahren
In tagelangen endlosen schlangen
Und niemand verliert sich hierher
Kenn ich wenn ich sag was war
Und was passierte

Mit Mutter am Baum
Und Vater im Wagen
Das Schweigen danach
Man durfte nichts fragen
Ich wünschte du könntest ihre Blicke sehn
Und wissen, wissen, wissen und verstehen

Und wir landen hier auf der Autobahn
Genau diesen Weg ist sie doch auch gefahren
Und Himmel Hügel sind kein Hindernis
Für leichte Beute

Komm doch hierher
Und sieh nur wie sehr
Sich die Erde erhebt
Von hier nach dort
Noch etwas lebt
Was sie nicht sagt
Und trotzdem erzählt
Ist, dass sie jetzt fort ist
Und wie sie mir fehlt

Und wir landen hier auf der Autobahn
Genau diesen Weg ist sie doch auch gefahren
Und Himmel, Hügel sind kein Hindernis
Für leichte Beute

Nicht fertig
Aber fertiger als du
Komm ich täglich auf dich zu
Große Tragödie
Und durch die Scheibe
Sieht sie
Nichts als Scherben
Und jeder Satz
Aus meinem Mund
Muss so wie sie
Zu jung noch sterben



Lyrics submitted by desTondl

Autobahn song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain