"Ich komm an dir nicht weiter" as written by Peter Plate, Ulf Leo Sommer and Andrea Neuenhofen....
Ich komm an dir nicht weiter

Ich komm an dir nicht weiter
Komm an dir nicht vorbei
do bist so weit gegangen
Kann dich kaum noch erkennen

Ich werde jetzt nichts sagen
Bevor ich nicht weiÃ?, was ich zu sagen hab
Und ich word so lang schweigen
Bis ich weiÃ? wie's weitergeht

Bleib stehn
Sei ganz still
Bleib kurz stehn
Will dir in die Augen sehn
Wie's weitergeht
Das weiÃ? ich nicht
Ich brauche dich
Und brauch dich nicht
Kann nur mit dir
Kann ohne dich
Kann ohne dich
Nicht weitergehn

Schwer zu verstehn
Wie's weitergeht
Ich brauche dich
Und kann doch nicht

do hast so oft gelogen
Und ich hab dich hintergangen
Wir ha'm uns weichgeredet
Doch meistens gar nichts gesagt

Wir ha'm uns blind verstanden
Doch nie was gesehn
Wir ha'm uns eingeredet
Irgendwie wird's schon gehn

Bleib stehn
Sei ganz still...

Ich komm an dir nicht weiter
Ich komm an dir nicht weiter
Komm an dir nicht vorbei

Ich weiÃ? es nicht
Ich brauche dich
Und brauch dich nicht...

Ich komm an dir nicht weiter
Ich komm an dir nicht weiter
Komm an dir nicht vorbei


Lyrics submitted by Kekschen

"Ich Komm an Dir Nicht Weiter" as written by Peter Plate Andrea Neuenhofen

Lyrics © Universal Music Publishing Group

Lyrics powered by LyricFind

Ich komm an dir nicht weiter song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain