1000 Städte voller Dreck, unendlich viele Vollidioten
Eine Sprache die sich selbst vergisst, und Wörter sind nur Todesboten
Eure Einheit für den Schmutz, der sich auf die Straße legt –
ist der einzige Beweis, dass sich hier noch viel zu viel bewegt


Stumpfsinn ist Stärke
Was bleibt von mir – In eurem Wahn?
Ein Buch voll leerer Seiten,
die auch ich nicht lesen kann

Ein Buch voll leerer Seiten,
die auch ich nicht lesen kann


Was treibt euch an was gibt euch Recht, dass ihr auf offenen Gräbern tanzt?
Und wer euren Spaß durchschaut, wird von allen Seiten angewanzt
Als gutes Gewissen einer skrupellosen Brut: Schlaft ihr mit den Toten
und ihr schlaft immer gut schlaft immer gut, schlaft immer gut!


Stumpfsinn ist Stärke
Was bleibt von mir – In eurem Wahn?
Ein Buch voll leerer Seiten,
die auch ich nicht lesen kann

Stumpfsinn ist Stärke
Was bleibt von mir – In eurem Wahn?
Ein Buch voll leerer Seiten,
die auch ich nicht lesen kann


Lyrics submitted by AROBTTH

1000 Städte song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain