[1st Verse]
Kuck auf die Breitling-Uhr, ich bin ne Leitfigur
und deutscher Rap hat jetzt nen Führer wie ne Sightseeing-Tour.
Ey und schon wieder isses Kokstickerbusiness-
Rapsound, ich streck auf dem Wohnzimmertisch, es
is holländisches Coke, ich überrolle dich im Honda Civic
und bleibe dabei vollkommen ungerührt wie Bond-Martinis.
Das warn paar Lines zum Warmwerden, Battlerap,
Kid jetzt bin ich warm, doch nicht warm so wie Separate.
Du bist neidisch, denn ich hab die Boss-Aura, Nutte,
du nur die Cocksauger-Aura wie ne Moskauer Nutte.
Besser duck dich, Sebastian Faisst,
denn mein Hosentascheninhalt ist wie Raupen - er entpuppt sich als Butterfly.
Du Bengel, wen willst du Poser bangen?
Mein Oberarmumfang entspricht dem deines Oberschenkels,
drum benehm dich nicht so feindselig,
dein Oberarmumfang entspricht dem von meinem nicht erigierten Fleischpenis.
Der Typ zieht Koks vor Interviews, macht dann auf hart und
redet über mich von wegen meine Tracks seien nur Gelaber,
sagt ich stelle mich als etwas dar, das ich nicht wirklich bin,
doch sagt im nächsten Satz dann, dass er mich nicht mal persönlich kennt.
Hör dich um, ich ging lange durch die Straßen mit Pep,
deswegen mach ich legitimen Speed- und Grastickerrap.
Mit 16 das erste Kilo unterm Schlafzimmerbett,
mit 16 fuhr dich noch deine Mum zum Pfadfindertreff.
Pussy, ich kanns mir leisten über die Scheiße zu labern,
ich machte immer 70/30 mit den Reisebusfahrern
und ich war schon früh der Junge, der die Pieceplatten tickt,
Basti, du warst schon früh der Junge mit dem Lidschattenstift.
Kid, du hasts auch versucht, du hattest mal paar Kilo Dope,
doch wurdest dann von Hustlern abgezogen wie Maxito Flow.
Der König is hier,
ich war fünfmal ohne dass jemand aufmacht bei ihm ums persönlich zu klärn,
rief ihn an, hab Termin mit dem Penner ausgemacht,
am nächsten Tag hat die Pussy dann ihr Handy ausgemacht.
Mein Kollege Maged
sagte "Mois, im Ernst, lass mich den kaltmachen",
doch ich sagte "Nein, man, wieso Knast nur wegen nem halbstarken,
kleinen aufmüpfigen Ärztesohn ohne Manieren,
der sich nur was traut, wenn er vorher Drogen konsumiert".
Doch statt ich dir und deinem Vega-Homie mal nen Besuch ab,
steht der King neben euch, als wärt ihr Martin und Luther.

[2nd Verse]
Der Sebastian, er hat nur ein Ei in seim' Hoden drin,
Kollege, du bist eineiig... wie die Olsen-Twins.
Freunde, ich kann sogar verstehen, warum er sauer ist,
seit er rappt verkauft er nichts, dann taucht einer auf wie ich,
verkaufe mit meim zweiten Tape in ca. 30 Tagen
fast soviel wie er mit seinem letzten Album in nem Jahr,
is klar, dass du frustriert bist, du bist einer dieser HipHop-Heads,
der jetzt gefickt wird von einem vor 2 Jahren noch nicht gerappt
habenden Kleinkriminellen,
der bis vor kurzem nicht mal wusste, wie man auf Live-Gigs ein Mic richtig hält.
Der trotzdem jetzt auf Germany-Tour geht
und dabei statt Domepiece-Cap weiterhin Burberry-Hut trägt.
Oh und Separate will Gees holn?
Du bist wie Fotografen, ich muss lächeln, wenn du "Gees" rufst,
denn die Punks sind nicht gefährlich,
ehrlich, das sind Punks mit nem Hang zu Esoterik.
Erbärmliche Punks, mit 30er-Oberarm,
die 25 in der 30er-Zone fahrn,
Hosen tragen, wie sie in den 30ern Mode warn,
in nem Kaff vor Mainz wohn' und mit 30 noch Moped fahrn.
Ich kam mit 30 Gramm Koks per Bahn aus Holland rüber,
tickte es mit 400% Gewinn an Sonderschüler,
heute tauchen 400 Leute bei mein' Jams auf,
obwohl ich nicht rumhampel wie der deutsche Standard-Rapclown.
Und seh ich Separate, lös ich die Labradorleine,
und das Tier verbeißt sich prompt in seine Klapperstorchbeine,
er hat den Scarface-Film gesehn,
der Seppo, und redet sich jetzt auf Koks ein er hat Straßenkredibilität,
um den Fakt schönzureden, dass er im Inet nichts verkauft,
doch auch in deinen Kuhkaffstraßen gibt sich niemand dein' Strichersound,
weil sich mit dem schlechtgereimten, dreckigen Müll
nichmal der letzte scheiß Bauer aus Hechtsheim beschäftigen will.

[3rd Verse]
Ey der kraftsporttreibende, druglordseiende, slut-ohrfeigende
Separate-Zerficker,
kommt mit Messerstechern dicker als Traktorreifen in ein Kaff vor Mainz und lässt Baggyträger zittern.
Und Rapper beneiden mich um mein' Schwanz wegen der Dicke,
doch ich geb bluntsdrehenden, kiffenden Punks Schläge und Tritte,
konnte die Angst sehen in den Blicken, als ich mir die gewaltig dicke
goldene Kette gekonnt um den Hals gewickelt hab wie Galgenstricke.
Ein Hoch auf mich, bei mir liegt Koks aufm Tisch,
mit einer Selbstverständlichkeit, als wär es Brotaufstrich.
Ich gegen den kleinen Basti ist wie Felgen gegen Radkappe,
ich box den Dachbodenhustler in die elterliche Arztpraxis.


Lyrics submitted by Ocean Soul

Ein guter Tag zum Sterben song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain