Wer hat jetzt Recht; du oder ich? Und wer wirft den ersten Stein?
Doch es wird weitergehen, auch wenn sie dich anschreien
Die Notaufnahme geht auf. Mit einem Lächeln im Gesicht
Stehst du am Eingang niemand erwartet dich

Kann die Geschichten nicht mehr hören
ich will das alles nicht mehr sehen
wir teilen uns unsere Kräfte ein für den allerletzten Tag
der uns am Ende doch noch einholen wird - unaufhaltsam

Stell dich doch bitte nicht so an, du hast es schließlich selbst gewollt
Seit deinem Neuanfang hast du kein Ziel verfolgt
zerbrochenes Glas am Bordsteinrand und etwas Kleingeld in der Hand
Im kalten Regen läufst du den Weg entlang

Fang jetzt nicht wieder damit an, du hast das Leben doch noch vor dir
und wenn nicht jetzt dann irgendwann, die anderen waren vor dir hier


Lyrics submitted by Alexiel_Laguna

Geschichten von gestern song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain