Ich steh vor dir, doch meine Worte verschwinden
Warum stellst du dich stumm
Ich such nach dir und ich lauf so weit
Warte auf deine Zeichen, doch alles bleibt stumm
Was mich treibt ist die Sehnsucht
Sie grenzt schon an Wahnsinn
Doch diese Sucht bringt mich nicht um

Es tut so weh, es tut so weh
Doch ich kann nicht fliehen
Es tut so weh, es tut so weh
Weil du mich nicht siehst

Ich war so lange auf geheimnisvoller Suche
Meine Kraft ist aufgebraucht
Ich hab geflucht, immer nur gehofft
Vergessen, verraten und du bist nur davongerannt

Es tut so weh, es tut so weh
Doch ich kann nicht fliehen
Es tut so weh, es tut so weh
Weil du mich nicht siehst



Lyrics submitted by der_Metzgermeister

Es Tut So Weh song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain