Der Sommer geht und der Winter spricht mir sein Gedicht
Und ich sing ein Klagelied, du wirst gehen
Nur ein Wort, doch so schön, wie Perlenglanz im Licht
Ein Wort so schwer, dass du zerbrichst
Hältst du nicht, was du versprichst

Wie schwer wiegt ein Wort von dir
Wie lang ist dein Atem hier
Gib mir jetzt die Antwort hier
Sag wann gehst du fort von mir

Fruchtbares Land, so zeigt sich mir dein Gesicht
Honigblütenduft schmeckt so süß, dein Kuss
Geh nicht fort, ich ertrinke tief im Tränenmeer
Ein Leben ohne dich so leer
Sag mir, willst du mich nicht mehr

Wie schwer wiegt ein Wort von dir
Wie lang ist dein Atem hier
Gib mir jetzt die Antwort hier
Sag wann gehst du fort von mir

Gehst du von mir fort oder bleibst du immer hier bei mir
Hältst du denn dein Wort oder sagst du, ich geh fort von dir
So sag mir doch jetzt, ich bleib immer hier bei dir

Wie schwer wiegt ein Wort von dir
Wie lang ist dein Atem hier
Gib mir jetzt die Antwort hier
Sag wann gehst du fort von mir

Ich will jetzt die Antwort hier
Sag, wann gehst du fort von mir
Wie lang ist dein Atem hier
Wie schwer ist ein Wort von dir



Lyrics submitted by der_Metzgermeister

Ein Wort Von Dir song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain