Wie an den vergessenen Tagen war ich schon bei dir, du hast mich nicht gesehen
Ich war deine Verzweiflung, ein Irrtum mit Folgen
So oft und so nah liegt Verstand und Erkenntnis, nichts wird so sein, wie es war
In all den ganzen Jahren habe ich deinen Weg verfolgt
Ich war die Träne im Gesicht, ich war das Leid und der Erfolg
Träume hab ich dir zerbrochen, jeden Tag mit dir gelacht
Alles, was passier, hast du selber dir gebracht

Drum mach die Augen auf, dann kannst du mich sehen
Drum mach die Augen auf, die Wahrheit ist hier
Drum mach die Augen auf, ein Zurück wird’s nie geben
Drum mach die Augen auf, die Wahrheit ist hier

Du siehst nicht im Spiegel Gedanken, doch was du nicht siehst kannst du hören
Und wenn du beginnst und vollendest, ich zeige dir, wie es ist
Fragile Formation, der Absprung aus dem Ich
Jeder Tanz auf einem Seil, doch ich halte dich nicht
Du kannst mich nicht verhindern, jede Flucht bleibt dir versagt
Doch alles, was du siehst, hast du selber dir gebracht.

Drum mach die Augen auf, dann kannst du mich sehen
Drum mach die Augen auf, die Wahrheit ist hier
Drum mach die Augen auf, ein Zurück wird’s nie geben
Drum mach die Augen auf, die Wahrheit ist hier



Lyrics submitted by der_Metzgermeister

Augen Auf song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain