Ich bin das Leid, das Dich befällt
Der Schmerz auf Deiner Seele
Halte Dich fest bis Du zerfällst
Kein Wort aus Deiner Kehle

Dort liegt ein Herz, das nicht mehr schlägt
Kein Engel um Dich fleht
Dort liegt ein Stern, der nicht mehr scheint

Dort liegt ein Herz, das nicht mehr schlägt
Kein Engel nimmt Dich ins Gebet
Tief begraben

Ich bin der Fluch, der Dich entstellt
Das Blut an Deinem Degen
Tiefschwarze Nacht Dein Ich beseelt
Aus Dir wird Asche regnen

Dort liegt ein Herz, das nicht mehr schlägt
Kein Engel um Dich fleht
Dort liegt ein Stern, der nicht mehr scheint

Dort liegt ein Herz, das nicht mehr schlägt
Kein Engel nimmt Dich ins Gebet
Tief begraben



Lyrics submitted by der_Metzgermeister

Tief Begraben song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain