Know something about this song or lyrics? Add it to our wiki.
Und glaubst du, ich sei nur irgendwer
und dünkst dich besser und achtest uns schlecht.
Dein Ahn war auch nur ein Ackerknecht.

Dein Ahn hat wie meiner den Eichbaum gefällt,
dein Ahn hat wie meiner das Klockhaus erstellt
und wo unsre Väter die Rodung gepflügt,
da haben Ahnmütter die Kinder gewiegt.

Dein Ahn hat wie meiner den Eichbaum gefällt,
dein Ahn hat wie meiner das Blockhaus erstellt.

Sie buken das Brot von dem gleichen Korn,
sie schöpften das Wasser aus jenem Born.
Bedrohte der Feind ihres Waldes Bann,
dann schlugen sie drein, wie ein einziger Mann.

Sie buken das Brot von dem gleichen Korn,
sie schöpften das Wasser aus jenem Born.
Bedrohte der Feind ihres Waldes Bann,
dann schlugen sie drein, wie ein einziger Mann.

Dein Ahn hat wie meiner den Eichbaum gefällt,
dein Ahn hat wie meiner das Blockhaus erstellt
und wo unsre Väter die Rodung gepflügt,
da haben Ahnmütter die Kinder gewiegt.

Und hätten sie nicht ihre Saaten bewacht
und hätten nicht männlich bestanden die Schlacht,
es wär des Stammes nicht einer mehr!
Es wär unsres Stammes nicht einer mehr!

Und hätten sie nicht ihre Saaten bewacht
und hätten nicht männlich bestanden die Schlacht,
es wär des Stammes nicht einer mehr!
Es wär unsres Stammes nicht einer mehr!

Thuringia...


Lyrics submitted by Alexiel_Laguna

Dein Ahn song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain