"In Der Stille" as written by and Ingo/schmitt Hampf....
Jetzt ist es still, du liegst bei mir
Und nichts muss ich dir sagen
Wir kreisen um denselben Stern
Von Schwerkraft fort getragen

Jetzt ist es still, du liegst bei mir
Nur einen Wimpernschlag weit fort
Und doch so unerreichbar fern
Für jede Geste, jedes Wort

Du kennst den Schmerz in meinem Bauch
Die Fäden, die sich um mich ziehn
Sind zu verwirrt um zu entfliehn
Doch meine Sehnsucht kennst du auch

Jetzt ist es still, du liegst bei mir
Ein dunkler Mond zieht seine Bahn
Gedanken scharf wie Krallen
Fallen mich wie Wölfe an

Du kennst den Schmerz in meinem Bauch
Die Fäden, die sich um mich ziehn
Sind zu verwirrt um zu entfliehn
Doch meine Sehnsucht kennst du auch

Meine Arme breiten sich
Um dich aus wie Flammen
In die Sonne stürzen wir
Aus der wir beide stammen

Deine Arme halten mich
Ach, wir werden Licht im Licht
In die Sonne stürzen wir
Aus der wir beide stammen




Lyrics submitted by Thistis

"In der Stille" as written by Michael Boden Ingo Hampf

Lyrics © Warner/Chappell Music, Inc.

Lyrics powered by LyricFind

In Der Stille song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain