"Mein Ruin" as written by and Dirk Von/mueller Lowtzow....
Mein Ruin das ist zunächst
Etwas das gewachsen ist
Wie eine Welle die mich trägt
Und mich dann unter sich begräbt
Mein Ruin ist was mich zieht
Wiederholung als Prinzip
Ein Zusammenbruch
Ein Fall
Ein Versuch
Ein Donnerhall
Mein Ruin ist Heiligtum
Diebstahl und Erinnerung
Geboren aus Unsicherheit
Freude und Zerbrechlichkeit
Mein Ruin ist Unverstand
Kein Märtyrer
Nur Komödiant
Nur aus Kälte und Distanz
Verleih ich mir den Lorbeerkranz
Mein Ruin ist mein Bereich
Denn ich bin nicht einer von euch
Mein Ruin ist was mir bleibt
Wenn alles andere sich zerstäubt
Mein Ruin das ist mein Ziel
Die Lieblingsrolle die ich spiel
Mein Ruin ist mein Triumph
Empfindlichkeit und Unvernunft
Eine Befreiung
Eine Pracht
Sanfter als die tiefste Nacht
Die ab jetzt für immer bleibt
Und ihre eigenen Lieder schreibt
Mein Ruin ist mein Bereich
Denn ich bin nur einer von euch
Mein Ruin ist was mir bleibt
Wenn alles andere sich betäubt
Mein Ruin ist weiterhin
Eine Arbeit ohne Sinn
Etwas das man nie bereut
Eine Abgeschiedenheit
Mein Ruin ist nur verbal
Feigheit vor dem Feind
Der Qual
Der Trauer und der tiefen Not
Mein größtes Glück
Ein tiefes Rot
Mein Ruin ist mein Bereich
Denn ich bin einer unter euch
Mein Ruin ist was mir bleibt
Wenn alles andere sich zerstäubt
Mein Ruin das ist zunächst
Etwas das gewachsen ist
Wie eine Welle die mich trägt
Und mich dann unter sich begräbt


Lyrics submitted by SpuddBencer

Mein Ruin song meanings
Add your thoughts

1 Comment

sort form View by:
  • 0
    My InterpretationSo wie ich das Lied verstehe, geht es um die Abschottung und den Aufbau von einer Selbsterhebung, um mit möglicherweise ganz einfachen Themen klar zu kommen. Dass man nicht gut im Umgang mit anderen Menschen ist, zum Beispiel. Das kommt ja auch in anderen Tocotronic-Texten als Thema vor und scheint mir die größte Quelle für solche Hybrisse zu sein. Irgendwann kommt es dann aber (vielleicht sogar hoffentlich) zum Zusammenfall, wenn man merkt, dass man nicht besser ist als die anderen, nicht tiefer, weil man nichts mit ihnen zu tun hat, dass das ganze eher eine Schwäche ist. Das, und was dazu führt, ist alles Teil des Ruins, der schlussendlich eintritt; und mich dann unter sich begräbt.

    Ich liebe das Lied. Jede Zeile davon ist so schön wie traurig wie wahr.
    Music is pureon May 26, 2009   Link

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain