"Luft" as written by and Dirk Von/mueller Lowtzow....
Die Luft ist so nutzlos um mich herum
So schön, vergeht jetzt ein Millenium
Ja, ich habe heute nichts gemacht
Ja, meine Arbeit ist vollbracht

Ich atme nun 4x

Genau wie jetzt, nur ein bisschen anders wird es sein
Sei schlau und kleb die Bilder ein
Ja, ich habe heute nichts gemacht
Ja, meine Arbeit ist vollbracht

Ich atme nun 4x

Und jetzt weiter im Text:

Neue Fehler warten
Steine liegen auf dem Weg
Ich leg sie rüber in den Garten
Warte bis es dunkel ist
Und ich seh die Schatten fliegen
Ich warte bis es dunkel ist

Das Nutzlose wird siegen
Das Nutzlose bleibt liegen
Also züchte ich mir Staub
Entschuldigung, das hab ich mir erlaubt

Und jetzt weiter im Text:

Neue Wege gehen
Ich weiß, ich werde jetzt, Jedem zur Verfügung stehen
Ich gehe, wenn der Tag beginnt
Und ich seh die Schatten fliegen
Ich gehe, wenn der Tag beginnt

Das Nutzlose wird siegen
Das Nutzlose bleibt liegen
Also laufe ich durch Laub
Entschuldigung, das habe ich mir erlaubt.


Lyrics submitted by SpuddBencer

Luft song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain