"Menschsein" as written by Dero Goi, Robert Flux and - Crap....
Wir sind so allein
So unendlich klein
I'm endlosen All
Zuerst waren wir Frei
Mit Fell und Geweih
Doch dann kam der Feind

Sex, Angst, Blut, Gold, Ruhm, Macht, Gier
Willst do ein Mensch sein und kein Tier
Hol dir Gott in dein Revier
Dann wird das Menschsein zum Schafott
Tiere brauchen keinen Gott
Keinen Gott

Der Himmel war leer
Der Mensch wollte mehr
Das Schicksal war klar

Jetzt sind wir entstellt
Denn nun ist die Welt
Der Hölle so nah

Sex, Angst, Blut, Gold, Ruhm, Macht, Gier
Willst do ein Mensch sein und kein Tier
Hol dir Gott in dein Revier
Dann wird das Menschsein zum Schafott
Tiere brauchen keinen Gott
Götter sind für Arten,
Die Sich selbst verraten
In den Glauben flüchten
Um sich hinzurichten

Menschen brauchen Götter
Um sich zu verletzen
Um sich zu vernichten
Dass sind wir


Sex, Angst, Blut, Gold, Ruhm, Macht, Gier
Willst do ein Mensch sein und kein Tier
Hol dir Gott in dein Revier
Dann wird das Menschsein zum Schafott
Tiere brauchen keinen Gott

Sex, Angst, Blut, Gold, Ruhm, Macht, Gier
Willst do ein Mensch sein und kein Tier
Hol dir Gott in dein Revier
Dann wird das Menschsein zum Schafott
Tiere brauchen keinen Gott
Keinen Gott
Sex
Götter sind für Arten, die sich selbst verraten
Angst
Götter sind für Arten, die sich selbst verraten
Blut
Götter sind für Arten, die sich selbst verraten
Gold
Götter sind für Arten, die sich selbst verraten
Ruhm
Götter sind für Arten, die sich selbst verraten
Macht
Götter sind für Arten, die sich selbst verraten
Gier
Götter sind für Arten, die sich selbst verraten



Lyrics submitted by seasons of grey, edited by Viraldemons

"Menschsein" as written by Dero Goi - Crap

Lyrics © Warner/Chappell Music, Inc.

Lyrics powered by LyricFind

Menschsein song meanings
Add your thoughts

2 Comments

sort form View by:
  • 0
    General CommentThe title means "Human Being" in German.

    English translation: We're so alone
    So infinitely small
    In the endless universe

    First we were free
    With fur and horns
    But then came the fall

    Sex - Fear - Blood - Gold - Fame - Power - Greed

    Do you want to be a human being
    And not an animal
    Pull God down to your stomping grounds
    The human being becomes the scaffold
    Animals don't need a God
    No God

    Heaven was empty
    Man wanted more
    Fate was clear

    Now we're deformed
    And so is the world
    Hell's so close

    Gods are for species
    That betray themselves
    Taking refuge in beliefs
    To execute themselves
    People need Gods
    To hurt themselves
    To kill themselves
    That's us
    seasons of greyon June 29, 2007   Link
  • 0
    Song MeaningA classic Type 2 Religion Rant song. It's basically stating that humans only use religion as an excuse to destroy each other.
    TKProdoctionson June 22, 2013   Link

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain