"Seit Dem Anbeginn Der Zeit" as written by Pete Streit and Sabine Duenser....
Ihr leises Weinen dringt durch
Die Abendluft
Ob sie nach meinem Trost
Und Beistand ruft?

Tief verbunden seit
Dem Anbeginn der Zeit
Durch die eine Kraft
Die alle Wunden heilt
Ich trag sie stets in mir

Voller Angst komm
Ich zu deinem Ort
Sein Geist ist krank
Sein Blick so wild, ich musste fort

Sind wir verbunden seit
Dem Anbeginn der Zeit?
Durch welche Kraft?
Wann lindert sie mein Leid?
Trag ich sie auch in mir?

Wir sind verbunden seit
Dem Anbeginn der Zeit
Durch die eine Kraft
Die alle Wunden heilt
Auch du trägst sie in dir

Unsre Seelen sind vereint
Seit dem Anbeginn der Zeit
Auch wenn ich dich verlier
Bleibst du ein Teil von mir

Unsre Seelen sind vereint
Seit dem Anbeginn der Zeit
Du weckst die Kraft in mir
Ich bleibe ewiglich bei dir

Unsere Seelen sind vereint
Seit dem Anbeginn der Zeit
Noch kannst du es nicht verstehn
Doch wirst du bald von mir geh'n

Unsere Seelen sind vereint
Seit dem Anbeginn der Zeit
Ich bin ein Teil von dir
Und du ein Teil von mir




Lyrics submitted by Nonny

"Seit Dem Anbeginn der Zeit" as written by Sabine Duenser Pete Streit

Lyrics © Warner/Chappell Music, Inc.

Lyrics powered by LyricFind

Seit Dem Anbeginn Der Zeit song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain