"Die Propheten" as written by and B Kramm S Ackerman....
sieh bewusst nach nebenan
ist's nicht strebenswert uns die Hand zu reichen
soll'n sie uns doch ueberreden zum Singen
laut zu den Propheten

in uns wird es finster haltet sie auf
blockiert sie ab sie kommen sie kommen zur Tuer herein

Singen und Preisen und Glauben die Propheten
und wieder
Beten und Buessen in falscher Wahrheit
die Propheten
und wieder

Elend hat noch eins vergessen
wird's Betlerschaaren wohl an sich zieh'n
wann ist der Momment gekommen
zum Singen laut zu den Propheten

unsre Wut wird immer groesser
haltet sie auf blockiert sie ab
zum Kampfe zum Kampfe sind wir bereit

Singen und Preisen und Glauben...

wir werden es nie gewinnen
der Mensch kann nicht in Frieden leben
warten wir bis der Himmel brennt und singen
laut zu den Propheten

unsre Waffen sind bereit haltet sie auf
blockiert sie ab

zum Reden
zum Reden ist es zu spaet

Singen und Preisen und Glauben...


Lyrics submitted by gothic_hobbit

"Die Propheten" as written by S Ackerman B Kramm

Lyrics © KLETTER ENTERTAINMENT INC

Lyrics powered by LyricFind

Die Propheten song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain