"Raveheart" as written by and Jan Phillip Eissfeldt....
Wir sind nicht die, die nach den Tagesthemen
Zähneputzen und dann schlafen gehen
Wir sind die mit den Augenringen
Die nicht vor Sonnenaufgang zu Hause sind

Pflegen den ungesunden Lebensstil
Wenn wir die Nächte durch die Läden ziehen
Da wir nun mal gerne feiern gehen
Da wir schließlich auch nur einmal leben

Und auf allen Tanzflächen
Da feiern sie wie besessen
Angetrieben vond en Bässen
Die Sorgen, die sind vergessen

Und sie schütteln was sie haben
Und sie schütteln es jeden Abend
Alles Muttis und Typen hier im Laden, die sagen

Au
(Au)
Ja, ja, ja
(Ja, ja, ja)

Ich hab mein Stress an der Garderobe abgegeben
Bin rein in den Lden, ab an den Tresen
Denn ich mags erstmal an der Seite rumzustehen
Den Dj checken und mich umzusehen

Bis so ungefähr zum fünften Drink
Denn wenn ein aktueller Hi erklingt
Und alle mitgrölen, und die Getränke schwingen
In den Händen die voller Stempel sind

Und auf allen Tanzflächen
Da feiern sie wie besessen
Angetrieben vond en Bässen
Die Sorgen, die sind vergessen

Und sie schütteln was sie haben
Und sie schütteln es jeden Abend
Alles Muttis und Typen hier im Laden, die sagen

Au
(Au)
Ja, ja, ja
(Ja, ja, ja)

Und auf allen Tanzflächen
Da feiern sie wie besessen
Angetrieben vond en Bässen
Die Sorgen, die sind vergessen

Und sie schütteln was sie haben
Und sie schütteln es jeden Abend
Alles Muttis und Typen hier im Laden, die sagen

Dance




Lyrics submitted by formicula

"Raveheart" as written by Jan Phillip Eissfeldt

Lyrics © Universal Music Publishing Group

Lyrics powered by LyricFind

Raveheart song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain