"Gegen den Strom" as written by Suzie Kerstgens, Thomas Deininger and Sten Servaes....
In all den Jahren
Hab ich dich so oft vermisst
Doch nachzugeben wär nicht
Was der Konvention entspricht
Aber die Sehnsucht ist stärker
Als was man uns diktiert
Das hast du gesagt
Und jetzt ist es
Jetzt ist es auch passiert
Jeder kann es sehn
Wenn wir zusammen sind
Um so zu tun als wenn nichts wär
Stecken wir schon zu tief drin
Viel zu lange geleugnet
Aber das macht keinen Sinn
Wir brauchen nur ein bischen Mut
Und dann wird schon
Dann wird schon alles gut
Wir halten uns fest
Und schwimmen gegen den Strom
Das dauert zwar länger
Doch was macht das schon
Wir halten uns fest
Und schwimmen gegen den Strom
Das dauert zwar länger
Doch was macht das schon
Und jetzt steh ich da
Mit 'nem Blumenkranz im Haar
Und jetzt steh ich da
Und warte
Und warte auf dein "Ja"
Wir halten uns Fest
Und schwimmen gegen den Strom
Das dauert zwar länger
Doch was macht das schon
Wir halten uns fest
Und schwimmen gegen den Strom
Das dauert zwar länger
Doch was macht das schon




Lyrics submitted by Ocean Soul

Gegen den Strom song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain