"Hey Du" as written by and Paul Wuerdig Vincent Stein....
(Hallesches Tor, Übergang zur U-Bahn Linie U-6)

Hey, hey du, hey du
Hör mir mal, hör mir mal zu
Ick will dir mal wat erzählen von mir
Dit hab ick noch nie jemacht, außer bei dir
Vielleicht bringt et ja wat
Ick kenn' dir ja nich
Ick seh nur wie traurig du bist

Aber deine Trauer wird vorbeigehen
Dit weeß ick, dit kann ick dir ansehen
Bald wirst du wieder stolz und glücklich sein
Denn du bist schön
Sogar schön
Auch wenn du weinst

Ick war schon immer so'n Warzenschwein
Voll Pickel, schwitzig, zu fett, und zu klein
'Nen Trampel halb blind, verbiestert und baff
Und ick hab ja auch nichmal die Neunte jeschafft
Meene Mutter, die säuft, ihr größtes Unglück war ick
Ick hasse die so wie die mich

Aber deine Trauer wird vorbeigehen
Dit weeß ick, dit kann ick dir ansehen
Bald wirst du wieder stolz und glücklich sein
Denn du bist schön
Sogar schön
Auch wenn du weinst
Du bist schön
So schön
Auch wenn du weinst

Ick hab keene Oma, die et jut mit mir meint
Keene Ratte, keen Hund, keen Freund
Meene Zukunft is 'n ekliger endloser Schacht
Voll Glibber un Modder, schwarz wie die Nacht

Wie jut, dit mir manchmal so 'n Engel erscheint
Wie du
Und für mich weint


Lyrics submitted by Alexiel_Laguna

"Hey Du" as written by Birger-b Heymann Konstantin Scherer

Lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC, Universal Music Publishing Group, Downtown Music Publishing, Budde Music Publishing GmbH

Lyrics powered by LyricFind

Hey Du song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain