Die Spiegelbilder:
Tot, tot, tot, tot,
Geschah ein Mord
Im Schneckenhaus?
Hass, Hass, Hass, Hass,
Der Mörder ist noch immer da.
Zorn, Zorn, Zorn, Zorn
Hat seinen Namen eingeritzt.
Blut, Blut, Blut, Blut
An jeder Wand!

Der Protagonist:
Wie eine Leiche wandle ich
Durchs Schneckenhaus.

Die Spiegelbilder:
Eine unsichtbare Macht bläst langsam,
Doch bestimmt, die Kerzen aus.

Der Protagonist:
Den Mann im Spiegel hab ich
Vorher nie gesehn
Ich kenn ihn nicht!

Die Spiegelbilder:
Nicht seine Augen, seine Hände,
Seine Stimme, sein Gesicht?

Der Protagonist:
Der Spiegel sieht mich!

Die Spiegelbilder:
Oh nein, der Spiegel sieht Dich nicht.
Tot, tot, tot, tot!
[Hass, Hass, Hass, Hass!]

Der Protagonist:
Oh ja, sie liebt mich,
Oh ja, sie liebt mich!

Die Spiegelbilder:
Oh nein, sie liebt Dich nicht.

Der Protagonist:
Ist dies der Bastard, der des nachts...

Die Spiegelbilder:
...wie ein Phantom
Ums Bettchen schleicht?

Der Protagonist:
Ist er das Monstrum, das selbst tags...

Die Spiegelbilder:
...niemals von Deiner Seite weicht?
Ja, das ist der Mann,
Sieh ihn Dir in Ruhe an,
Um den Hals trägt er ein Schild,
Auf dem man "Ratte" lesen kann.

Der Protagonist:
Ich weiß, was man mit Ratten macht,
Ratten werden umgebracht.
Man knüpft sie an den höchsten Baum
Und weidet sie aus,
Genau so wie in meinem Traum...

Das da ist ein Mann,
Sie ihn Dir noch einmal an,
Der mit langen oder kurzen Messern
Brot in Scheiben schneiden kann.
Doch wer nicht einmal das schafft,
Hat erst recht nicht die Kraft
Dazu, fünf Kinder zu ernährn
Und eine Frau so zu begehrn
Wie sie es mag, Tag für Tag.

Die Spiegelbilder:
Mord im Schneckenhaus!
Tot, tot, tot, tot,
Geschah ein Mord im Schneckenhaus?
Hass, Hass, Hass, Hass,
Der Mörder ist noch immer da.
Blut, Blut, Blut, Blut
An jeder Wand!

Der Protagonist:
Der Spiegel sieht mich!

Die Spiegelbilder:
Oh nein, der Spiegel sieht Dich nicht.
Tot, tot, tot, tot!

Der Protagonist:
Oh ja, sie liebt mich,
Oh ja, sie liebt mich!

Die Spiegelbilder:
Oh nein, sie liebt Dich nicht.

Der Protagonist:
(In wahnsinniges Gelächter
ausbrechend, man hört eine Schere,
die Finger abschneidet)
Sie liebt mich, sie liebt mich nicht,
Sie liebt mich, sie liebt mich nicht...


Lyrics submitted by Ferrus

Der Spiegel sieht mich nicht song meanings
Add your thoughts

1 Comment

sort form View by:
  • 0
    General CommentIch liebe diesen herrlichen überzogen theatralischen Stil in diesem Lied.
    Ferruson July 26, 2006   Link

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain