"An Dich" as written by Kristoffer Huenecke, Johannes Strate, Niels Groetsch and Jakob Sinn....
Ich kann es nicht ertragen
Was du hier mit mir machst
Mit deinen Eskapaden
Raubst du mir seit Jahren meine Kraft

Ich werde Dir noch sagen
Was überfällig ist
Lass dich nicht lange bitten
Geh'jetzt raus, Tschüss

Was verstehst Du nicht
Die Zeiten ändern sich
Das hier geht raus an Dich

Bitte Meld' Dich nicht
Mach Dich nicht lächerlich
Das hier geht raus an Dich

Geh' bitte von meinem Bett weg
Und geh' jetzt einfach raus
Ich kann dich nicht mehr anschauen
Lös' Dich jetzt in Luft auf

Ich will nicht noch mehr hören
Was ich eh schon weiss
Spar Dir doch Deine Lügen
Und den ganzen Scheiss

Was verstehst Du nicht
Die Zeiten ändern sich
Das hier geht raus an Dich

Bitte Meld' Dich nicht
Mach Dich nicht lächerlich
Das hier geht raus an Dich

Ich weiss Du glaubst es selbst nicht
Was Dir grad passiert
Weinst Deine falschen Tränen
Die mich heute nicht manipulieren

Ich schlage jetzt die Tür zu
Zu Deiner falschen Welt
Und du kannst nichts mehr tun
Was uns zusammen hält

Was verstehst Du nicht
Die Zeiten ändern sich
Das hier geht raus an Dich

Bitte Meld' Dich nicht
Mach Dich nicht lächerlich
Das hier geht raus an Dich




Lyrics submitted by amet

"An Dich" as written by Johannes Strate Jakob Sinn

Lyrics © Universal Music Publishing Group

Lyrics powered by LyricFind

An Dich song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain