"Nur ihr allein" as written by Sebastian Lange, Boris Pfeiffer, Andre Strugala, Marco Zorzytzky, Kay Lutter, Reiner Morgenroth and Michael Rhein....
Hinter mir könnt ihr sie sehen
Die Strolche lernen aufrecht stehen
Auf unserer Vagabundenreise
Da regeln wir's auf unsere Weise
Wir prassen bis die Nacht zeronnen
Bis Blut und kleine Knochen kommen
Danach in dunklen Ecken weilen
Und wie die Diebe Beute teilen

... Ihr nur ihr allein
Könnt ein Teil des Ganzen sein
Ihr könnt vor Eurem Leben fliehen
Und mit uns um die Häuser ziehen
Ihr nur ihr allein
Könnt ein Teil des Ganzen sein
Aus diesem Grund sind wir erschienen
Wir sind verehrt und angespien...

Herausgeputzt an hohen Tafeln
Hört man uns vom Reichtum schwafeln
Zu dienen ist uns eine Qual
Ein Strick am Hals der kratzt nun mal
Und dafür hassen uns die Neider
Doch nachts da klau'n wir ihre Weiber
Wir machen's wie die Sonnenuhr
Wir zählen die heiteren Stunden nur

... Ihr nur ihr allein
Könnt ein Teil des Ganzen sein
Ihr könnt vor Eurem Leben fliehen
Und mit uns um die Häuser ziehen
Ihr nur ihr allein
Könnt ein Teil des Ganzen sein
Aus diesem Grund sind wir erschienen
Wir sind verehrt und angespien...

Zarte Liebe ist uns heilig
Doch wir haben's meistens eilig
Denn wer nicht kommt zur rechten Zeit
Der muss sehen was übrig bleibt

... Ihr nur ihr allein
Könnt ein Teil des Ganzen sein
Ihr könnt vor Eurem Leben fliehen
Und mit uns um die Häuser ziehen
Ihr nur ihr allein
Könnt ein Teil des Ganzen sein
Aus diesem Grund sind wir erschienen
Wir sind verehrt und angespien...

Ihr nur ihr allein
Könnt ein Teil des Ganzen sein
Auferstanden aus Ruinen
Werden wir verehrt und angespien


Lyrics submitted by Alexiel_Laguna

Nur ihr allein song meanings
Add your thoughts

1 Comment

sort form View by:
  • 0
    General Comment"Only you (all)

    Behind me you can see them
    The never-do-wells learn to stand erect
    On our vagabounds journey
    We do things our own way
    We're feasting until dawn
    Until blood and bones show
    After that hide in dark corners
    And share the booty like thiefs

    Only you
    Can be part of the whole
    You can run away from your life
    And roam with us through the streets
    Only you
    Can be part of the whole
    Because of this, we're here
    We're admired and despised

    In fine clothes at noble tables
    You hear us speak of riches
    To serve is a pain to us
    A rope at the neck is simply itchy
    And for that we're hated by the jealous
    But at night, we take their wives
    We do it like the sundial
    We only count the bright/merry hours

    Only you
    Can be part of the whole
    You can run away from your life
    And roam with us through the streets
    Only you
    Can be part of the whole
    Because of this, we're here
    We're admired and despised

    Soft love is sacred to us
    But most time we're in a hurry
    Because the one who's not in time
    Has to take what's left over

    Only you
    Can be part of the whole
    You can run away from your life
    And roam with us through the streets
    Only you
    Can be part of the whole
    Because of this, we're here
    We're admired and despised

    You, only you
    Can be part of the whole
    Risen from the ashes
    We're admired and despised"

    I think this is mostly a song to the fans. In Extremo often appear in the guise of a band of seven vagabounds and are in fact themself the bards, singers, tramps and sailors of their songs. "Admired and despised" is a line from the opening of one of their older songs and "only you can be part of the wholw" sounds like a clear thank you to the fans.
    Neithanon April 03, 2006   Link

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain