"Warum ich hier stehe" as written by Thees Uhlmann, Dennis Becker, Timo Bodenstein, Oliver Koch and Max M. Schroeder....
Do flehst in Telefone
In einer Sprache, die niemand spricht
Und seit drei, vier Wochen
Erdrückt dich ein Gewicht

do hast so bitterlich geweint
Zwei Meter von mir entfernt
Do hast gesagt, dass die Sonne scheint
Für den, der sie nicht mehr begehrt

Ich sag' "Die Sonne scheint so oder so
Die Wolken entscheiden, ob do sie siehst"
Man könnte sagen, dass man das
Stärker liebt, was man seltener sieht

do flehst in Telefone
Mit zum Himmel gereckter Hand
Ein passionierter Mensch
In einem mediokren Land
Ich habe es gekostet
Ich weiß, wann es begann
Und ich weiß, warum ich hier stehe
Ich weiß, warum ich hier stand

Nichtsdestotrotz
Was für ein wunderschönes Wort
Und da, wo ich vor Dir stand
Was für ein großer Ort
Es bedeutet nichts anderes
Dass man mit allem kämpft auf der ganzen Welt
Nur um einmal hier zu stehen
An einem Punkt, an dem einem alles gefällt

do flehst in Telefone
Mit zum Himmel gereckter Hand
Ein passionierter Mensch
In einem mediokren Land
Ich habe es gekostet
Ich weiß, wann es begann
Und ich weiß, warum ich hier stehe
Ich weiß, warum ich hier stand


Lyrics submitted by Schorschinho

"Warum Ich Hier Stehe" as written by Max M. Schroeder Dennis Becker

Lyrics © Universal Music Publishing Group

Lyrics powered by LyricFind

Warum ich hier stehe song meanings
Add your thoughts

2 Comments

sort form View by:
  • 0
    General CommentDu hast gesagt, dass die Sonne scheint
    Für den, der sie nicht mehr begehrt

    Ich sag' "Die Sonne scheint so oder so
    Die Wolken entscheiden, ob Du sie siehst"
    Man könnte sagen, dass man das
    Stärker liebt, was man seltener sieht

    für mich einfach super zeilen! ich finde das so ausdrucksstark, und es spiegelt doch irgendwie das leben und die trauer, den moment und die liebe wieder... genauso die stelle mi nichtsdestotrotz...

    für mich hat dieser song einfach eine power! ich lebe den song :D
    1P4B7on December 31, 2007   Link
  • 0
    General CommentDas ist einer dieser Tomte-Songs, die man hören kann wenn man noch so shclechte LAune hat udn noch so fertig ist: Sie werden einen Aufbau udn einen zum Lächeln bringen. zwar auch zum nachedenken, aber zum Lächeln. Und, die Sonne ist ja auch so ein Symbol.... Für mich heißt diese Zeile auch, dass man die Sonne (das Helle, Positive) immer sehen kann. Man darf sich nur nciht von den Wolken verwirren lassen.

    genial ist auch:
    "Es bedeutet nichts anderes
    Dass man mit allem kämpft auf der ganzen Welt
    Nur um einmal hier zu stehen
    An einem Punkt, an dem einem alles gefällt"

    Das bedeutet für mich: Egal wie lange man kämpft, man wird irgendwann etwas erreichen... Erinnert mich an den Satz aus einem anderen Lied: "Und alles lässt mich glauben In diesem Körper ist kein Zweifel Dass wir Dinge, die im Fernen liegen Irgendwann einmal erreichen" aus Norden der Wlet. Das bedeutet für mcih was ähnliches.
    mikaylason February 26, 2009   Link

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain