Know something about this song or lyrics? Add it to our wiki.
manchmal bricht es mir das herz zu sehn, dass keiner hier bereit ist
all die zeichen zu verstehn, obwohl ihr alle längst bescheid wisst
dennoch jeder hier das leben aller wesen nur mit füßen tritt
wir alle drunter leiden und wir machen alle mit
ja, vielleicht leide auch nur ich unter dem wandel dieser welt
die vor uns auseinander bricht, weil keiner mehr zum andern hält
aber was wenn nicht?

was, wenn ihr es auch spürt, dass wir uns selbst zerstörn
weil wir wild nach liebe rufend nur uns selbst schreien hörn
regeln, die wir uns schufen, zwingen uns in die knie
ihr könnt mir sagen was ihr wollt, ich weiß ihr wolltet sie nie
ab heute gibt's die ganze wahrheit und nichts als die wahrheit
so wahr mir gott helfe mit all seiner klarheit
doch was wenn nicht - alleine schaff ich's kaum
was wenn doch - erfüllt sich hier mein traum

es liegt nur an dir - du machst es dir einfach,
als obs nicht zu ändern wär
alles liegt an dir - du machst es dir einfach
doch das leben bietet mehr

hast du die liebe ignoriert und deinem glauben abgeschworn
all die werte deines lebens aus den augen verlorn
hast du dich deshalb isoliert, weil offenheit nicht mehr "in" ist
und sind träume nur noch schäume, seitdem du nicht mehr kind bist
die vergangenheit ruht nicht mit dem satz "ja, das war mal"
denn alles kommt zurück, vor allem dein bad karma
selbst was wenn nicht - bist du dann besser dran
was wenn doch - dann fang mal besser an

es liegt nur an dir - du machst es dir einfach
als ob's nicht zu ändern wär
alles liegt an dir - du machst es dir einfach
doch das leben bietet einfach noch ein wenig mehr

sei dir nur klar
es gibt keinen, der dir gleicht
wer soll diese welt für dich wandeln
du hast schon selbst so viel erreicht
die Welt wartet jetzt auf dein handeln
tust du nicht - hast du dich aufgegeben
tust du's doch - könnten wir überleben

es liegt nur an dir - du machst es dir einfach
als ob's nicht zu ändern wär
alles liegt an dir - du machst es dir einfach
doch das leben bietet einfach noch ein wenig mehr

wir genießen die letzten atemzüge einer welt
die im wandel liegt
und das ist nicht einfach




Lyrics submitted by Ocean Soul

Leicht song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain