"Veitstanz" as written by Michael Boden and Ingo Hampf....
Ängstlich vor dir Weite suchen
Dich nicht findend, dabei fluchen
Springen, tanzen und mich drehen
Nur noch grelle Farben sehen

Immer neu den Drachen schicken
Meine Haut mit Dornen spicken
Um das Haus im Veitstanz springen
Vor dem Feuer mit dir ringen

Alles dreht sich um mich her
Die Welt versinkt im Farbenmeer
Wenn ich tanze
Mit dir tanze

Geil auf dich die Zweifel töten
In dem Schattenkreis erröten
Wenn ich nackt wie ich geboren
Halb gefunden halb verloren
Halb gezogen halb gesunken
Halb verdurstet halb betrunken
Mitternächtlich bei dir liege
Töricht mich um dich betrüge

Alles dreht sich um mich her
Die Welt versinkt im Farbenmeer
Wenn ich tanze
Mit dir tanze
Wenn ich tanze
Mit dir tanze

In meinem Kopf sind Spiegelscherben
Taumelnd stürz ich ins Verderben
Zwischen Tod und ewig leben
Muss es etwas Drittes geben

Alles dreht sich um mich her
Die Welt versinkt im Farbenmeer
Wenn ich tanze
Mit dir tanze
Wenn ich tanze
Mit dir tanze


Lyrics submitted by Batty

"Veitstanz" as written by Michael Boden Ingo Hampf

Lyrics © Warner/Chappell Music, Inc.

Lyrics powered by LyricFind

Veitstanz song meanings
Add your thoughts

2 Comments

sort form View by:
  • 0
    General CommentI think the song describes a man going insane because the woman he loves rejects him.
    "Veitstanz" is the German word for the St. Vitus' dance disease which was spread quite widely in the middle ages.
    Flaggon October 10, 2006   Link
  • 0
    General CommentThis is kind of stupid but I can't help to see Thomas Harris's "Red Dragon" in these lyrics.

    @Flagg, there is no indication, though, that "she" (if there is a she) rejects him.
    Brettchenon February 16, 2013   Link

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain