Hineingepeitscht in eine Nacht
Getaucht in stummes Rot
Hier lieg' ich nun in meinen Tränen
Lebendig oder tot?

Du nahmst Dir alles, gabst mir nichts
Mit einer fremden Kälte
Du gabst mir nur den Todesstoss
Der den Tag erhellte


Das Licht des Wandels tat so weh
Als es an meine Augen drang
Doch Du gingst ohne zu zögern
Und so verhallt der Stimme Klang

Mit der ich mich fragend zu Dir wandte
Um zu erfahren, warum
Doch als Du den Raum verlassen hast
Blieben Deine Lippen stumm

Ich glaubte an uns, an unseren Traum
Dass wir in Ewigkeit vereint
Ich dacht` dies wäre auch Dein Wille
Doch Du hast es verneint

Ich liebte Dich aus voller Kraft
Auch bis in alle Ewigkeit
Ich denke, dass auch Du mich liebtest
Doch nicht ganz so weit

Du wolltest endlich frei sein
Wie ein Blatt im Wind
Ohne Rücksicht, ohne Zwang
Wie ein kleines Kind<

Du nahmst Dir was Du wolltest
Doch ich blieb hier zurück
Du wirst Deinen Weg beschreiten
Und finden all Dein Glück

Doch wohin soll jetzt ich mich wenden?
Wohin wird mein Weg nun gehen?
Was bleibt mir zwischen all den Trümmern
Wie kann ich je verstehen?

Meine Welt ist nun zerstört
Eine Zukunft nicht mehr klar
Ich starb an diesem Tag
Im schönen Monat Februar


Lyrics submitted by Lücie

21. Februar song meanings
Add your thoughts

1 Comment

sort form View by:
  • 0
    General Comment"21st February"

    Whipped in just a night
    Dipped in the silent red
    Now I lie here in my tears
    Alive or dead?

    You took it all and left me nothing
    But a strange coldness
    And the shock of death
    That the day brightened

    The light of change hurt me
    When my eyes came upon it
    But you went without a second thought
    And your voice sounded so harsh

    With that I turned and asked you
    To find the reason why
    But as you left the room
    Your lips stayed silent

    I believed in us, in our dream
    That we're eternally united
    I thought this was what you wanted
    But you denied me

    I loved you with all my power
    Also until eternity
    I think you may have also loved me
    But not that much

    You wanted to be free at last
    Like a leaf in the wind
    Without concern or constraint
    Like a little child

    You took everything you wanted
    But I'm still here
    You'll head down your path
    And you'll find your happiness

    But where should I go now?
    Where will my path take me?
    What lies beneath these ruins for me?
    How can I ever understand this?

    My world is now destroyed
    The future no longer clear
    I died here, on this day
    In the beautiful month
    Of February.
    joca13on July 08, 2009   Link

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain