"Dein Leben" as written by and B Kramm S Ackermann....
Ein Herr in Falten fühlt den Erdball rauchend unter sich drehn
Greift sich Fleisch aus Mütterleins Schoß spiegelt sich I'm Erdversteck
In seinem Herz zerfallen Emotionen hielt er sich für ausgelöscht
Zeit seines Lebens folgen ihm Schmerzen sitz er nun in Lethargie

In seiner Hand lagen heilig Versprechen die er mit Lügen brach
Durch Leid getrieben auf Bergen krichend stürtzt an kalter Felsenwand
Frei I'm Fall lauscht er den Chören die der Wind endlos wiederholt
Sei dir gewiss dein Schicksal ist fremd Brüderlein Mensch will deinen Thron

Er folgt dem leisen Pfad zu den Sternen schwärzlichste Torheit I'm Sinn
Der kahle Mond begrüßt ihn I'm sterben wohin Seele willst do gehn
Ich suche den Weisen um ihm zu zeigen unten die Erde sie glüht
Der Mond hoch erstaunt stößt ihn kalt lachend zur brennenden Erde

Dein Leben ist dein Leben ist dein Sieg
Halte fest was do beweisen kannst
Dein Leben ist dein Leben ist dein Tod
Halte aus bis do dich selbst erkannt


Lyrics submitted by deloric

"Dein Leben" as written by S Ackermann B Kramm

Lyrics © KLETTER SONGS OBO AUSFAHRT MUSIVERLAG GMBH

Lyrics powered by LyricFind

Dein Leben song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain