"Die Zeit heilt alle Wunder" as written by and Pola Roy Judith Holofernes....
Die Zeit heilt alle Wunder
Wenn du sie gut verschnürst
Bind nur die Stelle gut ab
Bis du gar nichts mehr spürst
Du weißt, ein Feuer geht aus
Wenn du's länger nicht schürst
Und du weißt, dass du besser
An alte Wunder nicht rührst

Und auch das größte Wunder geht vorbei
Und wenn es dich nicht loslässt, zähl bis drei
Und es geht vorbei, es geht vorbei

Du kommst auf die Welt
Um mir den Kopf zu verdreh'n
Du lachst über Hunde
Und deine eigenen Zeh'n
Du bleibst, kaum kannst du laufen
Alle zwei Meter steh'n
Und fällst auf die Knie
Um noch ein Wunder zu seh'n

Und am nächsten Wunder zieh'n sie dich vorbei
Und der, der dich am Arm hält, zählt bis drei
Und es geht vorbei, es geht vorbei
Es geht vorbei, es geht vorbei
Es geht vorbei, es geht vorbei

Die Zeit heilt alle Wunder
Schon nach wenigen Jahren
Die Zeit heilt alle Wunder
Schon nach wenigen Jahren
Die Zeit heilt alle Wunder
Schon nach wenigen Jahren
Nur noch Narben, da wo Wunder waren

Wann wirst du endlich lernen
Dir nicht den Kopf zu verdreh'n?
Du fällst über Hunde
Und deine eigenen Zehen
Du kannst kaum grade laufen
Bleibst alle zwei Meter steh'n
Und fällst auf die Knie
Damit die Wunder dich seh'n

Und das zehnte Wunder zieht an dir vorbei
Du betest, dass es steh'n bleibt, zählst bis drei
Und es geht vorbei, es geht vorbei
Es geht vorbei, es geht vorbei
Es geht vorbei, es geht vorbei

Die Zeit heilt alle Wunder
Schon nach wenigen Jahren
Die Zeit heilt alle Wunder
Schon nach wenigen Jahren
Die Zeit heilt alle Wunder
Schon nach wenigen Jahren
Nur noch Narben, da wo Wunder waren

Die Zeit heilt und alle wundern
Sich nach all den Jahr'n
Dass nichts bleibt als ein paar Stunden
Da wo Wunder war'n
Die Zeit heilt und alle wundern
Sich nach all den Jahr'n
Dass nichts bleibt als ein paar Stunden
Und Narben, da wo Wunder war'n

Die Zeit heilt alle Wunder


Lyrics submitted by ReOffender, edited by ulf

"Die Zeit Heilt Alle Wunder" as written by Judith Holofernes Jean-michel Tourette

Lyrics © Universal Music Publishing Group, THE BICYCLE MUSIC COMPANY

Lyrics powered by LyricFind

Die Zeit heilt alle Wunder song meanings
Add your thoughts

4 Comments

sort form View by:
  • 0
    General CommentWell, I think this song is obviously about growing older...The lyrics are really beautiful, I love the line \"Du kannst kaum grade laufen bleibst alle zwei Meter stehen
    und fällst auf die Knie damit die Wunder dich sehen\"
    If you grow older there are moments where you notice that there are things you can\'t do anymore or things that are routine for you...some years ago everything was new for you. As a child you watch everything with interest, you want to know how things work and why things happen. As an adult you don\'t think about those \"wonders\"....time heals all wonders, die zeit heilt alle wunder....(the wordplay is genious!!)
    manus21on January 21, 2005   Link
  • 0
    General Comment`Die Zeit heilt alle Wunder' and `Müssen nur wollen' give me goosebumps every time; Judith's voice affects me the most during these two cuts from Wir Sind Helden's debut.

    I think `Die Zeit heilt alle Wunder' is also a subtle plea or perhaps even challenge to slow down and make an effort to perceive one's environment with fresh eyes, ears, nostrils, fingertips, what have you. Or to not be so blassé and jaded, perhaps.
    ulfon January 21, 2005   Link
  • 0
    General Commentwow, always thought this song was called 'die zeit heilt alle wunden' as in, time heals all wounds, but just realised it's wonders...hmm, learn sumthing new every day...
    SinisterUtopiaon June 08, 2005   Link
  • 0
    General Commenti like to think of the ambivalence of healing (good) wonders (not so good) as part of the meaning. on the one hand you've got time maturing you, helping you get over painful events or feelings or relationships, but on the other hand, it's also blunting your ability to feel, to appreciate the world and see how many bizarrely amazing things are in it. even getting over, say, an incredibly painful relationship, is somehow sad because it involves a deadening of emotions and a leaving behind of things that were once important to you. where there used to be live emotion, there's nothing left but the time you invested and the (healed) emotional scars ("ein paar stunden und narben da wo wunder waren").
    jalopyon May 16, 2011   Link

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain