"Daddy" as written by and Roger Young....
Viel zu spät in der Nacht bin noch wach
Doch du siehst es nicht
Bin zu bunt, viel zu grell, ich mach Krach
Ich überzeichne mein Gesicht
Es bringt in dieses Mädchen etwas Licht
Aber mach dir keine Sorgen
Denn du fehlst mir nicht
Ich fühl mich unbeschwert
Doch ich mach all diese Fehler, Daddy
Und finde überhaupt keinen den es stört

Dieser Kerl, was ist das für ein Typ
Hast du nie gefragt
Lass das sein, komm nach Haus, hab dich lieb
Hast du nie zu mir gesagt
Mein Traum bringt keinen Prinzen an den Tag
Aber mach dir keine Sorgen
Denn du fehlst mir nicht
Dein Platz war immer leer
Doch ich brech' all diese Herzen, Daddy
Und jeder neue Tag verlangt nach mehr

Du fehlst mir nicht
Ich fühl mich unbeschwert
Doch ich mach all diese Fehler, Daddy
Und finde überhaupt keinen den es stört

Und finde überhaupt keinen den es stört


Lyrics submitted by ReOffender

"Daddy" as written by Roger Young

Lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC

Lyrics powered by LyricFind

Daddy song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain