"Unter dem Meer" as written by Michael Rhein, Sebastian Lange, Kay Lutter, Reiner Morgenroth, Boris Pfeiffer, Andre Strugala and Marco Zorzytzky....
Tod bitterer Tod
Tod bitterer Tod
Du Räuber nahmst die Liebste mir
Und lässt mich leiden fern von ihr
Tod bitterer Tod
Hast du lebend sie gehasst
Nun bist du satt von diesem Bissen
Werd ohne Liebe leben müssen
Du schleichst so lautlos wie ein Tier
Welcher Fluch treibt dich zu mir
Doch über den Wolken
Und unter dem Meer
Hinter all deinen Sünden
Werd ich dich finden
Doch über den Wolken
Und unter dem Meer
In deinem Heim
Wirst du nicht sicher sein
Tod grausamer Tod
Tod grausamer Tod
Zwei waren wir- doch nur ein Herz
Wir teilten Liebe, wir teilten Schmerz
Tod grausamer Tod
Mich erdrückt die Tränenlast
Bis zum Ende werd ich sie suchen
Bis zum Ende werd ich dich verfluchen
Du schleichst so lautlos wie ein Tier
Welcher Fluch treibt dich zu mir
Doch über den Wolken
Du bist zwar satt von diesem Bissen
Doch wirst mein Leid bald teilen müssen


Lyrics submitted by Shoot_Me

"Unter dem Meer" as written by Sebastian Lange Michael Rhein

Lyrics © Warner/Chappell Music, Inc., Universal Music Publishing Group

Lyrics powered by LyricFind

Unter dem Meer song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain