Tu das was du am Besten kannst.
Leben in einer gewöhnlichen Welt.
Und es sind gewöhnliche Menschen,
Die du jeden Tag in ihren Welten siehst.
Wenn du ihnen sagst,
Dass du sie alle liebst
Werden sie dir glauben.
Und an dem Tag an dem du wünschtest
Die Seiten zu wechseln,
Du fängst an zu zucken,
Wenn du an Sachen dachtest die du erlebtest.

Das war eine Mischung aus Angst und Bier,
Die dich trieb weiter zu gehen.
An die Plätze die Menschen in deinem Alter vermeiden,
Um dort nicht zu verglühen...
Es ist nicht leicht sich zu erinnern,
Wenn man nie lernte wachsam zu sein.
Es ist leicht sich zu verlieren
In diesem fernen Schein.
Es könnte Trost geben,
Den es gilt zu sehen,
Zu erkennen, zu buchstabieren.

Es könnte Trost geben,
Den es gilt zu sehen,
Zu erkennen, zu buchstabieren.

Sich gehen lassen in Liebe und Angst.
Das was man hat, verschenken.
Vom Versuch das mit Würde zu schaffen.
"Für immer die Menschen"

Sich gehen lassen in Liebe und Angst.
Das was man hat, verschenken.
Vom Versuch das mit Würde zu schaffen.
Denken: "Für immer die Menschen"

(Es könnte Trost geben)
(Den es gilt zu sehen)
Es könnte Trost geben,
Den es gilt zu sehen,
Zu erkennen, zu buchstabieren.

Es könnte Trost geben,
Den es gilt zu sehen,
Zu erkennen, zu buchstabieren.

(Es könnte Trost geben)
(Den es gilt zu sehen)
(Zu erkennen, zu buchstabieren)
(Es könnte Trost geben)
(Den es gilt zu sehen)


Lyrics submitted by InSearchOfMeaning

Für immer die Menschen song meanings
Add your thoughts

1 Comment

sort form View by:
  • 0
    General CommentAus dem Booklet:

    Wir haben lange überlegt, ob wir die Platte vielleicht "Für immer die Menschen" nennen sollten, denn es ist vielleicht das große Thema. Das Äquivalent zu dem, was bei "Eine sonnige Nacht" das Älterwerden und dieses zu lieben bedeutete. Die Platte "Für immer die Menschen" zu nennen, ging aus mehreren Gründen nicht. Erstens heißt die Platte "Hinter all diesen Fenstern", was auch dem ganzen "In dem Haus da wohnen 50000 Menschen, was machen die wohl gerade"-Thema der Platte entspricht. Zweitens wollen wir mal ganz unpräzise sagen, dass wir die Platte auch im nicht-deutschsprachigen Ausland veröffentlichen wollen. Und wenn sie da rauskommt, wo Englisch die Amtssprache ist, dann würde sie "Forever The People" heißen, was nicht geht, weil das wiederum der Titel des zweiten Teils eines Tourtagebuches einer Band ist, von der eine Hälfte von Tomte mehr als die Hälfte der Lieder mitsingen kann.

    Es gibt Songs, die der Katharsis dienen. Und es gibt Songs, die etwas sagen wollen, das mit dieser Katharsis zu tun hat, die etwas beschreiben wollen - einen Moment, der zwischen einer Sekunde und 28 Jahren liegt.
    "Was auch mit meiner Musik passierte... oha, hier kommt die Furcht."
    Als wir im Zuge von "Eine sonnige Nacht" auf Tour waren, sah es folgendermaßen aus: Da kamen Menschen auf mich, auf uns zu, die waren so weit weg von dem Leben, das wir führen, wie mein Verein von einem UEFA-Cup-Platz, uns die sagten: "Das ist gut, was Ihr da macht! Zieht das durch." Sie waren nicht die Personen aus unserer Subkultur. Es waren einfach Menschen, die uns mochten, die wir mochten. Uns es war eine Sache, die uns einte. Die Liebe zur Musik.

    Ich habe mich immer gefragt, wie dieser Moment sein würde, an dem akerikanische Bands immer profan sagen "We love you all."
    Und plötzlich meinte man es selber, aber im Ernst.
    InSearchOfMeaningon May 19, 2004   Link

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain