Siehst du den Stein an der Eiche nicht
Dein Name eingraviert
Und eine schwarze Rose so wunderschön
Erblüht auf deinem Grab

Sie hat dich niemals geliebt
Sie hat dich niemals gebraucht
Sie hat dich nur benutzt
Sie die anderen auch

Movat Circulus non iam finiat

Ich geb dir keinen Namen
Kein Schicksal vorbestimmt
Und es gibt keinen Gott
Es liegt selbst in deiner hand

Ihrm acht die welt wie sie ist
Ihr macht die liebe so schön
Ihr macht den Hass so tief
Und die Freiheit grenzenlos


Lyrics submitted by eyrian

Circulus song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain