Na dann herzlichen Glückwunsch
Noch ein ganz kleines Stück, Jungs
Das böse, fiese Leben erdrückt uns

Ich mein: Hat nichts zu bedeuten
Kostet halt nur Leben
Meins, deins, seins, ich würd mal sagen von jedem

Es ist auch nur die Angst, die bellt,
Wenn ein Königreich zerfällt
In ziemlich genau zwei gleichgroße Teile

Past und present future
Und Selbstmitleid für alle
Und jeder bringt sich selbst nach Haus
Und fast vernünftig aber raus
Die Kuh vom Eis und was es heißt
Ab jetzt wird eingetauscht

Das Gegenteil von gut ist gut gemeint
In Empfindsamkeit vereint
Ein befindlichkeitsfixierter Aufstand

Hetereo und männlich, blaß und arm
Weil wir bleiben, wie wir waren
Und "Feuer frei und weiteratmen"

Das gute Wissen ist nicht billig
Zwischen "glaub ich nicht" und "will ich"
Und das ist lustig wie ein Grab

Ist man jetzt,
Wo man nicht mehr high ist,
Froh, daß es vorbei ist?

Der Tag an dem wir uns
"We're gonna live forever"
Auf die Oberschenkel tätowierten,
War der Tag, an dem wir wußten,
Die Dinge, die wir sehen,
Und die Dinge, die wir wollen,
Sind zwei Paar Schuhe

Nur bitte was für ein Verständnis
Von erkennen und Erkenntnis
Wenn ich sage "Geld allein macht auch nicht glücklich"

Aber irgendwie schon besser,
Im Taxi zu weinen
Als im HVV-Bus, oder nicht?
Und wer hält, was er verspricht,
Wenn er nicht glaubt, was er sagt?
Ich hab zuerst gefragt

Das Gegenteil von gut ist gut gemeint
In Empfindsamkeit vereint
Ein befindlichkeitsfixierter Aufstand

Hetereo und männlich, blaß und arm
Weil wir bleiben, wie wir waren
Und "Feuer frei und weiteratmen"

Das gute Wissen ist nicht billig
Zwischen "glaub ich nicht" und "will ich"
Und das ist lustig wie ein Grab

Ist man jetzt,
Wo man nicht mehr high ist,
Froh, daß es vorbei ist?
Froh, daß es vorbei ist?
Froh, daß es vorbei ist?


Lyrics submitted by InSearchOfMeaning

Im Taxi Weinen song meanings
Add your thoughts

2 Comments

sort form View by:
  • 0
    General Commentsoweit ich weiß bezieht sich das lied auf das ende von '...but alive', der früheren band von marcus wiebusch
    diegutenachrichton January 01, 2007   Link
  • 0
    General CommentDieses Lied steht für mich für Freundschaft und Trennung. Zum Beispiel nach der Schulzeit, wo sich die Wege der meisten trennen und man sich fest vornimmt mit jedem in Kontakt zu bleiben, wo man im Hinterkopf schon weiss, dass es bei den meisten nicht klappen wird.

    Generell könnte man sagen, dass Karriere den Emotionen vorgezogen wird. Ähnlich wie bei 48 Stunden sehe ich das Problem, dass man sich vorspielt, dass materielle Werte im Leben wichtiger sind als Emotionen. ("Geld allein macht auch nicht glücklich"). Und letztlich wird der Augenblick kommen wo man Entscheidungen bereut. Wo man merkt das Freundschaften Verloren gegangen sind um dem Geld nachzueifern. Und selbst in diesem Moment versucht man sich durch das Materielle zu trösten.
    Jedoch hat man dann schon lange gemerkt, dass man nicht anders ist als man vorher war. Und man bereut.
    KingLouieon June 24, 2008   Link

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain