Tr„nen aus den Augen so kalt, Tr„nen aus den Augen,
in das Gras so grn.
Als ich hier liege, wird die Brde von mir genommen
fr immer und ewig, fr immer und ewig.

Habt acht vor dem Licht, es kann euch entfhren, dahin,
wo es kein B”ses gibt.
Es wird euch entfhren, fr alle Ewigkeit.
Nacht ist so sch”n (wir brauchen sie so sehr wie den
Tag).


Lyrics submitted by HungerForMore

Gebrechlichkeit song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain