Fuerchtet Euch...denn das Ende naht und die Rache der Toten wird wie
Ein Reqiuem sein...Unaufhoerlich schreitet das Ende voran und verschlingt das
Licht des Tages. Wie ein dunkles Grabmal erhebt sich stolz der Horizont
Und erhaben wie die Finsternis ziehen dunkle Daemonen ueber das Land
Wie einst, regiert nun wieder die Magie!

Fuenf Tage wird die Sonne schwinden bevor der Himmel das Ende bringt
Und die Hoelle wird die Brut Christi mit einem Male verschlingen!
In Stein wurde die Prophezeiung vor Aeonen geschlagen.
Vier Boten auf flammenden Rossen, verkuenden die Ankunft des neuen
Jahrtausend - Die Herrschaft der Finsternis und das Ende der Welt!

Rettet Euch nicht Menschenkinder, den das Fleisch ist schwach wie Eure
Seelen - In Wollust werdet ihr schwinden, den Wein der Suende auf den
Lippen der truegerischen Weiber - Trunken wankt ihr ins Verderben.

The dead will arise in all cities and towns...their rage will be
tremendous...the heavens will mourn the loss of souls, and slowly but
surely, renewal will be at hand...


Lyrics submitted by ruben

Das Reich Der Magie song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain