wenn die seele abtaucht kummer wird abgesaugt
schweben lassen wenn die schädelmasse mal ne pause braucht
dies ist die bauplanung deine einladung
kraftfutter tanken beim sonnenschein bedanken
sich einfach mal sammeln auf der couch abgammeln
gebündelte momente die membran pulsiert im takt
grad dabei zu vergessen als die ewigkeit zuschnappt
kann mich nicht mehr entsinnen
komm laß uns schwimmen

wir wollen fliegen ohne uns zu bewegen
hektisch nervös trete ich meine reise an
ich ist jetzt ein anderer man kann es in den augen sehn
verstand und geist sich mit der ewigkeit im kreis drehen
gebannt für eine stunde sekunden sind jahre
begleiten mich nur einen augenblick
bleibt alles anders oder wird so wie es einmal war
ein kleines kind das zum ersten mal die welt sah

schließe deine augen kannst du diese atmosphäre spüren?
kannst deine träume leben dich heut an den tag verlieren
der erste schritt ist schon getan vertane zeit bleibt stehen
und frißt uns aus der hand
ein tag schon gerät er in vergessenheit
schwebende gedanken sind das was bleibt
fragen uns warum und wie das uhrwerk funktioniert
sind gekommen uns zu entsinnen komm laß uns schwimmen

manchmal ist es besser so
drum laß uns schweben und die zeit zieht einfach an uns vorbei
einfach so
komm mit laß uns schwimmen gehen
wir tauchen ab und die welt zieht einfach an uns vorbei
einfach so


Lyrics submitted by fallenturtle

Schwimmen song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain