Know something about this song or lyrics? Add it to our wiki.
Ich könnte schreiben
von Sex und bunten Bildern,
könnt euch Masken verpassen
und die Welt in schönsten Farben schildern
Würd’ euch gerne helfen, mich dabei betäuben,
Würd’ mich selber leugnen, vor allem und jedem verbeugen
Alles wäre einfach, geschähe in kleinen Schritten,
müßte niemand um Verständnis oder Hilfe bitten.
keiner wüßte wie es ist, Idealen zu entsprechen,
ihr könntet euch zurücklehnen
und einfach alles vergessen.

Dann wär man stumpfer
könnt die Welt an sich vorbeiziehen lassen,
könnte Platz für das Wesentliche schaffen,
dann wär mein Geist befreit
und die Welt läg mir zu Füßen
könnte jeden Tag ab jetzt mit meinem Lächeln begrüßen,
doch was wenn alles nur aus Plastik ist?
Und alles was Bestand hat
jetzt still in sich zusammenbricht?
Und daß mein Nachteil ist, daß ich leider nicht blind bin.
Und Gedanken nicht unschuldig,
wie von Kindern sind.

alles wär belanglos
man könnte weitermachen wie bisher
wär ja bloß die Wahrheit, der ich nun den Rücken kehr
man würde wegschauen,
der eigene Vorteil zählt doch mehr,
weil man sich mittlerweile n‘ Scheiß um andere Leute schert
und man sich sicher ist
Ehrlichkeit mit Lächeln verwechselt wird,
Missgunst jedem Ego Erfolg beschert,
und man sich gegen alles und jede Gefälligkeit wehrt
und eigener Misserfolg die beste Erfahrung lehrt.

Spür die Einsamkeit
Sei bereit
Laß sie fallen, fallen
Damit du’s überstehst
Wenn du sicher bist
Sei bereit
Laß sie sterben, sterben
Damit du überlebst

Was, wenn alles was Du sagst nur aus Plastik ist?


Lyrics submitted by fallenturtle

Plastik song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain